Als einer von 45 Übungsleitern hat Hardy Baura jüngst in der Sportschule Barsinghausen die Trainer B-Lizenz absolviert. 120 Unterrichtseinheiten gingen der Prüfung voraus.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

U09 verteidigt Titel des Kreishallenmeisters

  • 18 Spiele
  • 14 Siege, 2 Niederlagen, 2 Remis
  • 34 zu 4 Tore
  • nach 0 : 0 im Finale, im Elfmeterschießen gegen Neu Wulmstorf 3 zu 2 gewonnen

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

     

Am Samstag, den 14.01.2017 um 11:00 Uhr findet in der Nordheide Halle Buchholz das Turnier der Förderauswahl Kreis Harburg des Jahrgangs 2006 statt.

Dabei sein werden die U11 Nachwuchsmannschaften vom 1.FC Union Berlin, FC St. Pauli, TSV Havelse und Werder Bremen, dazu kommen die Förderauswahlen der Kreise Lüneburg, Rotenburg und die des Kreises Harburg.

Vom TSV stehen 2 Spieler mit im Kader. Ben Baura und Mert Oktay haben sich für die Förderauswahl durchsetzen können. Mit Jerome Greve ist ein weiterer Spieler als Reserve nominiert – auf Abruf, falls jemand krank wird.

Wir wünschen viel Erfolg!

Wir, die Fußball-Jungs aus dem Jahrgang 2003 (C-Jugend) brauchen dringend Verstärkung, um weiter spielen zu können !

Aktuell spielen wir in der 1. Kreisklasse im NFV Kreis Harburg.

Du hast schon mal Fußball gespielt oder spielst momentan in einer anderen Mannschaft und suchst eine neue Herausforderung ?

DANN bist Du bei uns genau richtig !

Übrigens, für die Jahrgänge 2004 und 2005 freuen wir uns ebenfalls immer über interessierte neue Spieler.

 

Auch wenn der Fußball im Vordergrund steht  - mit viel Spaß und Engagement unserer Trainer unternehmen wir auch einiges außerhalb des Rasens.

NEUGIERIG geworden ?  Kommt einfach mal zum Schnuppertraining vorbei.

 

Wir freuen uns auf DICH / EUCH !!

Auch wir beim TSV Over/Bullenhausen versuchen ständig neue Trainingsmaterialien in unser Jugendtraining einzubauen, um das Training interessant und abwechslungsreich zu gestalten.

Unsere neueste Errungenschaft sind ein Reflex- und ein Reaktionsball, um die Reflexe und die Koordination der Torhüter und Spieler zu schulen und zu verbessern.

Was sind das für Bälle? Sie sehen aus wie eine kleine Pyramide, sind somit nicht rund wie ein normaler Ball. Durch die Form der Bälle wird ständig die Richtung des Balles verändert und er springt unkoordiniert vom Boden ab.

Dadurch sind die Spieler gezwungen ständig ihre Laufrichtung zu ändern und auf das Hochspringen des Balles zu reagieren. Das schult die Reaktionsfähigkeit, die Koordination, die Reflexe und die Konzentration.

Wie kann man die Bälle ins Training einbauen?

Sehr gut kann man das Torwart Training damit gestalten. Man wirft oder schießt dem Torwart den Ball zu, muss in erster Linie darauf achten, dass der Ball mindestens einmal den Boden berührt, um das unkoordinierte Abspringen des Balles zu erzeugen.

Mit den Feldspielern haben wir Spiele 3 gegen 3 oder 4 gegen 4 mit den Bällen gespielt, hierbei sollte man jedoch darauf achten, dass die Kinder nicht zu klein sind.

Es kann dazu führen, dass die Kinder aufgrund der schnellen Richtungswechsel der Bälle auch mal gegeneinander laufen. So kann es mal passieren, dass es eine blutige Nase gibt, wenn man nicht bei der Sache ist und unkonzentriert ist!

 

Fazit:

Sowohl die Torhüter als auch die Feldspieler und Trainer haben viel Spaß mit dem neuen Trainingsgerät gehabt. Somit werden die Bälle auch weiterhin ein fester Bestandteil des Jugendtrainings sein.

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

demnächst beim TSV

 

Info's vom Verein

SPORTPLATZ gesperrt:

19.06.-28.07.2017 

 

Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB  Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top