Die ersten Probleme der Saison 2016/17 sollten schon weit vor Beginn der Punktspiele einsetzen. Nach dem 9er Feld ging es auf das 11er Feld. Es war klar, dass es eine schwere Saison werden sollte, aber das es so kommen sollte war dann doch überraschend. Wir hatten für das 11er Feld einen 11er Kader aus dem Jahrgang 2003, also keine Auswechselspieler. Jedoch hatten wir in der U13 einen Kader von 17 Kindern für ein 9er Feld und es wurde gemeinsam mit den Kindern besprochen, dass wir zwei Teams melden. Doch es sollte alles anders kommen als gedacht. Noch vor dem ersten Punktspiel war der Kader auf nur noch 10 Kinder aus dem Jahrgang 2003 geschrumpft und nach einigen Wochen waren es nur noch 8 Kinder und mit nur noch 6 Kindern des Jahrgangs 2003 wurde die Saison abgeschlossen. Die Kinder haben aus den verschiedensten Gründen aufgehört oder den Verein gewechselt. Das mussten Trainer und Mannschaft so hinnehmen, auch wenn es harte Rückschläge waren. Umso erfreulicher ist es, dass wir mit einem gemischten Kader aus den Jahrgängen 2003/04 und 2005 eine außergewöhnliche Leistung abliefern konnten. Nach einem holprigen Start konnten wir die Saison auf einem sehr guten 5. Platz von 11 beenden. Ich möchte hierbei ein Spiel besonders hervorheben, als wir zum ungeschlagen Tabellenführer Buchholz mussten und die Jungs vorher nur gedacht haben: Mal sehen wie hoch wir verlieren. Es war auch für uns Trainer schwer, die Jungs in so einer Situation zu motivieren, da auch noch einige Stammspieler fehlten. Was dann passierte war kaum zu glauben. Die Jungs haben eine unglaubliche Leistung abgeliefert und Buchholz war nach dem Spiel mit einem 5:5 Unentschieden sehr gut bedient. Das hat uns Trainern gezeigt, dass unser Mut mit einer gemischten Mannschaft aus drei Jahrgängen zu starten, belohnt wurde. Doch bei aller Freude über den Erfolg standen wir vor dem Ende der Saison auch kurz vor dem Ende der Mannschaft, da wir aus den Jahrgängen 2004/05 zur neuen Saison leider wieder einige Abgänge zu vermelden haben. Es stellte sich die Frage mit einer gemischten Mannschaft aus drei Jahrgängen weiter zu machen oder auf zuhören. Wir sind froh, dass es zu der Entscheidung gekommen ist, die Mannschaft auch zur neuen Saison zu melden, da wir noch längst nicht am Ende angekommen sind. Allerdings sollte uns allen klar sein, dass es mit einem 19er Kader auf dem 11er Feld sehr knapp ist, gerade mit Berücksichtigung der Tatsache, dass wir in Niedersachsen gemeldet sind und viele Kinder in Hamburg zur Schule gehen. Sollte also noch jemand Lust haben uns zu verstärken ist er herzlich willkommen. Wir bedanken uns auf diesem Weg nochmal bei allen Eltern, die uns zu den Spielen begleitet haben, denn ohne euch geht es nicht. Ein Dank auch an unsere Jugendobmänner und Frauen für die Hilfe während der letzten Saison.

Wir hatten ja schon erwähnt, dass die Jungs einen guten 5. Platz belegt haben, allerdings ist das nicht alles was die Jungs geschafft haben. Vielmehr was einer der Jungs geschafft hat. Unsere diesjährige U14 stellt den Torschützenkönig der 1.Kreisklasse.

Herzlichen Glückwunsch an Paul Zacher zu 28 Toren. Ebenfalls ein Glückwunsch an die Mannschaft, die es Paul erst ermöglicht hat.

Wie heißt es doch immer so schön. Nach der Saison ist vor der Saison. In diesem Sinne wünschen wir euch allen eine schöne Sommerpause.

Eure Trainer
Timo, Frank und Boris

<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
1617181921
2324252628
30     

demnächst beim TSV

01.11.2017
außerordentliche Mitgliederversammlung

04.11.2017
Halloween

Info's vom Verein

Hallenbad Over im Oktober geschlossen

Aufgrund von Sanierungsarbeiten ist das Hallenbad im Oktober geschlossen. Der Trainingsbetrieb beginnt voraussichtlich wieder am 02.11.2017


Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB  Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top