News

Liebes Mitglied der Abteilung Funktionelle Damengymnastik, 

die Jahresversammlung 2017 der Abteilung soll wieder im Restaurant ESSI, Bullenhausen, Lührsweg 17 stattfinden. Wir laden Dich sehr herzlich für

Mittwoch, 11.01.2017 um 19.00 Uhr

ein. 

Tagesordnung:

  1. Rückblick auf 2016
  2. Wahl der Abteilungsleitung
  3. Wahl der Stellvertretungen
  4. Anregungen und Vorschläge zum Trainingsbetrieb
  5. Anregungen und Vorschläge zu Veranstaltungen und
    Unternehmungen
  6. Verschiedenes 

Über Dein Kommen würden wir uns sehr freuen.

Erholsame Festtage und einen guten Start in das neue Jahr

wünschen Dir und Deiner Familie

 

Ingrid Börner                  Gisela Römhild                          Susanne Lange

Auch in Over ist der Fitnesstrend Zumba schon vor 3 Jahren angekommen. Zumba verbindet den Spaß am Tanzen mit effektivem Workout und bringt die Overaner in der kleinen Halle jeden Samstag um 09:30 Uhr bei lateinamerikanischen Klängen  eine Stunde lang zum Schwitzen. Die gezielte Bewegung zu rhythmischen Klängen bringt jede Menge Spaß und verbrennt ganz nebenbei jede Menge Kalorien – Zumba ist Fitness für den ganzen Körper!

„Nach der Zumba-Stunde ist man klatschnass und hat gute Laune“, sagt Teilnehmerin Petra. „Der Zumba Unterricht ist das Gute-Laune-Workout zur Einstimmung aufs Wochenende. Auch Promis wie Madonna und Jennifer Lopez schwören darauf und schwingen ihre Hüften mit anerkannten Zumba-Trainerinnen. In einer Stunde schmelzen mindestens 400 Kalorien. Ich trage ein Fitnessarmband und überprüfe das jedes Mal.“

Im Vordergrund stehen bei uns der Spaß an der Musik und der Bewegung. Anders als beim Aerobic gibt es für jedes Lied eine neue Choreographie. Wer einmal nicht mitkommt, kann so schnell wieder einsteigen. Ob die Schritte sitzen ist egal, einfach weitertanzen. Denn eins steht fest, unser Programm reißt jeden Teilnehmer mit und hebt die Stimmung.

Alle Tanz- und Bewegungsfreudigen, auch Männer, sind herzlich eingeladen mitzumachen. Sei dabei, denn Zumba macht Spaß und fit!

Zumbamusik = Salsa-Klänge zum Tanz-Workout

Zumba ist eine Mischung aus Aerobic und überwiegend lateinamerikanischen Tanzelementen. Zumba arbeitet dabei jedoch nicht mit dem Auszählen von Takten, sondern folgt dem Fluss der Musik. Im Gegensatz zum klassischen Aerobic gibt es bei Zumba keinen pausenlos durchgehenden Beat und die Bewegungen sind nicht standardisiert. Stattdessen erhält jedes Lied passend zu seiner Charakteristik und zum Tanzstil eine eigene Choreografie.

Achtung: ab September Beginn um 9.45 Uhr

Am 03.09. startet ein Schnupperkursus über 10 Einheiten. Kosten: für Mitglieder 35 Euro, für Nichtmitglieder 50 Euro.

Es gibt also eigentlich keinen Grund mehr, nicht mit Zumba zu beginnen. Wir freuen uns auf Euch!

Ansprechpartner: Gabi Brinkmann - 040 76910236 oder Silke Baura - 0170 238 52 39

In diesem Jahr finden die Hamburger Sommerferien vom 21.Juli 2016 bis zum 31.August statt. Wie immer bleibt während dieser Zeit die Halle geschlossen.

Um dennoch etwas in Bewegung zu bleiben gibt es ein Ersatzprogramm.

Vom 09.08.-23.08. wird die Dienstag-Gruppe in der kleinen Halle jeweils von 18:45-19:45 Uhr unter Leitung von Übungsleiterin Inga weiter schwitzen.

Für die Donnerstag-Gruppe "Powerfrauen" und alle TSV-Mitglieder gibt es folgendes Sommer-Fitness-Programm im Freien: 

Datum 

Treffen Uhrzeit

Geplante Aktion

Wo ?

 4. August 2016

19:00 Uhr Kehre Waldquelle /Höpen in Meckelfeld

Walken mit und ohne Stöcke

Ca. 70 Min.

Staatsforst Höpen

 11.August 2016

18:30 Uhr Sporthalle

Outdoor Ausdauer-Parcours

Hinterm Deich in Over

 18. August 2016

18:30 Uhr Aussichtsturm Junkersfeld

Walken mit und ohne Stöcke

Ca. 90 Min.

Rund um Hörsten

 29. August 2016

(Montag)

18:30 Uhr

Sporthalle

Fahrradtour und Abschluss Sommerpause

Rönneburger Park

 

Bereits am 6. Januar 2016 haben wir uns zu unserer jährlichen Abteilungsversammlung getroffen. Es haben 15 Mitglieder und unser Trainer Klaus Chmielewski teilgenommen. Das zuständige Vorstandsmitglied Ilse Dreesen konnte nicht teilnehmen, richtete aber herzliche Grüße aus.

Es gab eine kurze Berichterstattung über die Abteilung. Die Mitgliederzahl ist stabil. Die Kasse der Abteilung weist weiterhin einen – wenn auch abnehmenden – Überschuss auf. In 2015 gab es wie gewohnt viele gesellige Runden, die das sportliche Angebot ergänzen und zu der ausgesprochen guten Stimmung in der Abteilung beitragen. Vor Ostern und der Trainingspause vor den Weihnachtsferien haben wir wieder nach dem Training im Vorraum der Halle zusammen gesessen und bei einem reichhaltigem Buffet ausgiebig geklönt. Ein Besuch in der „Strandhalle“ stand vor der Sommerpause auf dem Programm. Jeden Mittwoch trafen wir uns dann zu einer von Klaus geführten Fahrradtour. Theaterbesuche, eine ganztägige Fahrradtour und ein Adventsausflug nach Bremen komplettierten das Unterhaltungsprogramm. Nur die Wanderung durch die Heide musste wegen schlechten Wetters ausfallen. Klaus kündigte aber an, dass sie  zur Heideblüte 2016 nachgeholt wird. 

Dann folgte entsprechend der Tagesordnung die jährliche Wahl der Abteilungsleitung sowie der beiden Stellvertretungen. Es wurden Ingrid Börner als Abteilungsleitung sowie Gisela Römhild und Susanne Lange als Stellvertreterinnen einstimmig wiedergewählt. 

Zum Trainingsbetrieb gab es keine Anregungen und Vorschläge. Warum auch?!!! Auch wenn sich am sportlichen Konzept - Erhaltung der Gesundheit - grundsätzlich nichts ändert, kamen auch in diesem Jahr neue Übungen dazu. Klaus greift  neue Erkenntnisse der Sportmedizin auf und bildet sich laufend fort. Deshalb ist das Training abwechslungsreich und passt sich darüber hinaus auch den Bedürfnissen der Mitglieder an, die  oft seit vielen Jahren dabei sind. Es stehen Kraft-, Ausdauer- und Gleichgewichtsübungen auf dem Trainingsplan. Dieses vielseitige Training schult unsere Beweglichkeit und Reaktions-fähigkeit, die für uns mit zunehmendem Alter immer wichtiger wird. Deshalb gab es ein einstimmiges Dankeschön an Klaus. 

Anregungen und Vorschläge gab es für Veranstaltungen und Ausflüge. Neben der Heidewanderung wird Klaus vor den Sommerferien wieder eine ganztägige Radtour und während der trainingsfreien Sommerpause  kleine Fahrradausflüge in die Umgebung anbieten. Gewünscht wird eine Stadtführung sowie ein ganztägiger Ausflug zur Adventszeit. Ebenso soll ein Theaterbesuch nicht fehlen. Da es keine weiteren Anmerkungen zu „Verschiedenes“ gab, war die Abteilungssitzung beendet. Der Abend bei „Essi“ natürlich noch nicht, denn es gab noch viel zu Klönen. 

Mit dem Besuch des Harburger Theaters Ende Februar beginnt das „Rahmenprogramm“ der Abteilung in 2016. Wir werden uns das Jubiläumsprogramm des ultimativen A-Capella-Comedy-Quartetts ansehen und anhören.  

Vorher beginnt aber wieder das wöchentliche Training. Und da das neue Jahr gerade begonnen hat, sind noch nicht alle guten Vorsätze vergessen. Klaus freut sich also auf viele Aktive. Vielleicht gehörst Du demnächst dazu. Wenn Du Dich gesund und fit halten möchtest und/ oder eine Gruppe sucht, die auch außerhalb des Trainingsbetriebes einiges zusammen unternimmt, bist Du in unserer Abteilung richtig. Komm doch einfach zu einem Schnuppertraining am Mittwoch um 19.00 Uhr in die große Sporthalle. 

Wir freuen uns auf Dich. 

Ingrid Börner

Demnächst beim TSV

<<  <  April 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
2326
30      

Info's vom Verein

 Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB  Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top