Am 7. Dezember ging es nach Winsen zum Hallensportfest der LG Nordheide. 15 Kinder aus der Leichtathletik-Gruppe von Übungsleiterin Stephanie Ludiwg zeigten dort ihr Können. Hier ist per Klick die Ergebnisliste der Veranstaltung einzusehen. Ein ausführlicher Artikel des Hamburger Abendblattes berichtet über die Veranstaltung. Download des Artikels per Klick auf das Bild.

Foto: Markus Steinbrück

Teilnehmer vom TSV:

Max Ellerau, Oliver Kunwald, Rike Becker, Svenja Rezmer, Nele Ramin, Liana Mielicki, Johanna Petersen, Charlotte Raupach, Nike Ludwig, Janne Kocher, Josh Schüller, Emily Schüller, Chanelle Wilbrecht, Celine Schult und Sophia Hanke.

Die Zahl 13 brachte der Leichtathletik-Sparte des TSV dieses Mal gleich mehrfach Glück: Bei den Kreismeisterschaften in Hittfeld konnte die 13-köpfige Mannschaft insgesamt sieben Titel mit nach Hause bringen. Gleich zweimal setzte sich Charlotte Raupach in der Klasse der 8-Jährigen gegen die Konkurrenz aus dem Kreis durch: Im 50- Meter-Sprint schaffte Charlotte mit 8:82 Sekunden den Meistertitel. Auch im Weitwurf setzte sie sich mit 15 Metern von ihren Mitstreiterinnen ab und landete neuerlich auf dem ersten Platz. Ebenfalls erfolgreich war der 8-Jährige Max Ellerau, der im Weitwurf mit 25 Metern Kreismeister wurde. Im Sprint über 50 Meter gelang ihm mit 9,14  Sekunden der Vizemeister-Titel. Doch damit nicht genug: Auch beim Weitsprung landete das starke Duo aus Over/Bullenhausen auf dem Siegertreppchen: Max sprang auf 2,77 Meter, Charlotte erreichte 2,95 Meter. Beide sicherten sich auf diese Weise Bronze.

Und die Titeljagd ging weiter: Bei der 200-Meter-Staffel erreichten die TSV-Mädchen (unter 10 Jahren) ebenfalls den dritten Platz: Elisabeth Heye, Sara Timmermann, Nike Ludwig und Charlotte Raupach liefen mit 38,56 Sekunden ein souveränes Rennen.

Die Stimmung in dem idyllisch am Waldrand gelegenen Hittfelder Stadion war bei durchwachsenem Wetter mit Sonne, kurzen Regenschauern und stürmischem Wind angesichts der reichen Titelausbeute mehr als beschwingt. Es war das erste Mal, dass die Leichtathletik-Truppe bei einem so großen und wichtigen Sportevent antrat. „Umso erfreulicher, dass unsere Mannschaft so erfolgreich war“, so Trainerin Stephie Ludwig. „Die Ergebnisse sind wirklich erste Klasse.“

Bilder

 

 

 

Pünktlich zu den Kreismeisterschaften am 21.Juni 2014 in Hittfeld präsentieren sich die Leichtathleten vom TSV Over-Bullenhausen in Ihren neuen Laufshirts.
Durch die sehr großzügige Spende der Firma P & T Assekuranz Christian Peters war es uns möglich für alle Kinder unserer Sparte ein neues Shirt zu besorgen.
Hierzu unseren herzlichen Dank!!!!
 
 
Somit haben die Kommentare zu unseren alten Wettkampftrikots hoffentlich ein Ende: „Ohhhh nöööö…..Müssen wir die WIRKLICH anziehen?!?!“
Die atmungsaktiven Laufshirts in den typischen TSV-Farben Blau und Weiß sollen natürlich bei allen Wettkämpfen getragen werden.
Die Kids dürfen die Shirts aber natürlich auch zu unserem wöchentlichen Training, Freitags zwischen 16 und 18: 30 Uhr, anziehen.
 

Zur jährlichen Abteilungsversammlung der Leichtathleten hatte die Abteilungsleitung am 28. Januar ins Restaurant Essi eingeladen.

Wie schon in den vergangen Jahren zeigten die Eltern der minderjährigen Mitglieder der Abteilung wenig Interesse an der Arbeit der Funktionäre der Leichtathletik-Abteilung, obwohl diese im Vorfeld auf die wichtigen Punkte der Tagesordnung in der Einladung hingewiesen hatten.

Unter anderem stand die Wahl der Abteilungsleitung für die kommenden zwei Jahre an. Der ehemalige Mittelstreckler Jan Gutzeit, der die TSV-Leichtathleten über 10 Jahre geführt und geleitet hatte, teilte den stimmberechtigten Mitgliedern und den Eltern der minderjährigen Mitglieder im Vorfeld mit, dass er aus beruflichen und familiären Gründen in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung bzw. zur Wiederwahl stehe.

Auf der Versammlung fand sich niemand für die Übernahme  dieses Aufgabenbereiches bereit. Aus diesem Grund berief die Versammlung Stephanie Ludwig kommissarisch für ein Jahr zur Abteilungsleiterin, die nicht nur als einzige Übungsleiterin die Abteilung unterstützt, sondern bereits auch die Stellvertretung der Abteilungsleitung inne hat.  

Alle weiteren Punkte, wie die Berichte der Abteilungsleitung, des Sportbetriebs und für die Finanzen wurden von der Versammlung mit Anerkennung angenommen.

Jan Gutzeit verwies noch auf die wichtigen Termine im Sportjahr 2014 und beendete die Versammlung nach genau 1,5 Stunden.

Wir wünschen Stephanie Ludwig als neue Abteilungsleiterin viel Erfolg für die zukünftige wichtige Arbeit innerhalb der Abteilung und bedanken uns herzlich beim ehemaligen Abteilungsleiter, Jan Gutzeit, für die lange und zuverlässige Zusammenarbeit in den letzten zehn Jahren.

 

 

 

In diesem Jahr hat sich der junge Top-Läufer des TSV Over/Bullenhausen, Malwin Wermbter voll und ganz auf die Cross-Saison vorbereitet. Mit diesem Entschluss hat der Schüler sich auch bewusst gegen die Starts in der Halle entschieden, die im Winter unter dem Dach und im Warmen ausgetragen werden. Aber das Motto von Malwin galt: „Was mich nicht umhaut, dass macht mich nur stärker!“

Und mit dieser Devise war der sympathische Bullenhausener bei diversen Crossläufen in dieser Saison unterwegs.

Die Crosssaison begann im November letzten Jahres. Hier ging er bei den Kreismeisterschaften in Pattensen an den Start und lief sowohl im Einzel über 3.000m wie auch mit der Mannschaft zum Titel und war damit nicht nur schnellster Läufer im Landkreis Harburg, sondern auch im Kreis Lüneburg, da die beiden Verbände  dieses Mal ihre Titelkämpfe gemeinsam ausgerichtet hatten.

Danach startete er beim beliebten Bergedorfer Cross in das neue Jahr 2014. Hier setzte sich Malwin in einem stark besetzen Feld von U18 + U20 Läufern durch, in dem gleichzeitig auch die Hamburger Landesmeisterschaften im Cross ausgetragen wurden. In dem Rennen quer durch das Bergedorfer Gehölz mit vielen kleinen und zum Teil sehr steilen Anstiegen belegte er den 4. Platz vor drei starken U20 Läufern, die bereits zwei Jahre älter waren als der Schüler aus Bullenhausen

Vier Wochen später reiste Malwin nach Rosche (Landkreis Uelzen) um hier ins Rennen um die Titelkämpfe der Bezirksmeisterschaften einzusteigen. Bei den männlichen Jugendlichen der Altersklasse U18 und U20 bewies der noch 15-jährige seine Topform aus der Wintervorbereitung und lief in einem Starterfeld von 22 Cross-Läufern, die zum Teil bis zu vier Jahre älter waren, auf einen sensationellen zweiten Rang. Dieser überraschende Erfolg bescherte Malwin in seiner Altersklasse U18 (16/17 Jahre) den Bezirkstitel im Cross.

Nur sieben Tage später sollte das erste große Highlight dieser Cross-Saison für Malwin statt finden. Der niedersächsische Leichtathletik-Verband trug in Ostercappeln seine Landesmeisterschaften aus und das bedeutete, dass das Land Niedersachsen seine besten Crossläufer an den Start rief. Hier setzte sich der TSV-Athlet unter 41 Startern auf einer Strecke von 3,5 km mit einem guten 11 Platz durch und freute sich über eine starke Platzierung in der Altersklasse U18.

Weitere vier Wochen später sollte der absolute Höhepunkt der Saison statt finden. Der erste Start bei einer Deutschen Meisterschaft für Malwin. Im niedersächsischen Löningen wurde dieser Traum für ihn war. Aber dieser Traum zeigte ihm auch schnell, welch starke Konkurrenz zu diesen Meisterschaften am Start war. In einem Rennen bei einer Strecke von 4,36 km gingen 100 jugendliche Lauftalente auf die Strecke. In einem schwierigen Gelände musste sich der Leichtathlet des TSV Over/Bullenhausen bei seinem ersten Start bei Deutschen Meisterschaften mit dem 70. Platz zufrieden geben. Nach dem Rennen berichtete Malwin: „Hier war mehr für mich drin. Es war eine wichtige Erfahrung für mich und ich freue mich auf den nächsten Start bei Deutschen Meisterschaften.“

Wir gratulieren Malwin zu dieser starken und erfolgreichen Cross-Saison und wünschen ihm eine gute Vorbereitung für den Sommer, wenn er sich wieder den Mittelstrecken auf der Rundbahn widmet!

 

 

 

Demnächst beim TSV

19.10.2018
Yogilates Workshop - ausgebucht

27.10.2018
Halloween-Night

16.11.2018
Workshop Selbstverteidigung
16:30-18:00 Kinder
18:30-20:00 Jugend/Erwachsene

<<  <  Oktober 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718
222325
2930    

Info's vom Verein

 

Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB            Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top