Auch wenn die Leichtathletik-Abteilung des TSV Over/Bullenhausen momentan ohne einen Trainer schwere Zeiten durchmacht, gibt es eine Person, die zurzeit in der Abteilung Schlagzeilen von sich macht. Sie hat in diesem Jahr eindrucksvoll bewiesen, dass Leichtathletik-Talente in Over weiterhin zu den Top-Athleten im Landkreis Harburg gehören und erfolgreich auf niedersächsischer Landesebene mitmischen können. 

Die 13-jährige Rike Becker fing vor ziemlich genau 6 Jahren mit der Kinder-Leichtathletik im TSV an und wurde durch ihre damalige Heimtrainerin, Stephanie Ludwig, an die Grundsport-Disziplinen Laufen, Springen und Werfen spielerisch und behutsam herangeführt. In dieser Zeit gehörte die Schülerin aus Over eher einer „wilden Horde“ junger Mädchen an, die sich aus den unterschiedlichsten Sportangeboten ihre Lieblingssportart auswählen wollte.

Rike machte neben der Kinder-Leichtathletik noch Schwimmen, Basketball und Kindertanz. Aber durch ihre für ihr Alter große und athletische Körperstatur, merkten Trainerin und Eltern schnell, dass sie für die Leichtathletik wie geschaffen war. Rike entdeckte ihre Leidenschaft für Sprint, Sprung und Wurf, so dass relativ schnell klar wurde, dass aus ihr mal eine Mehrkämpferin der Leichtathletik werden würde! 

Nach diversen Teilnahmen an Leichtathletik-Wettkämpfen und Kreismeisterschaften mit ihrer Trainingsgruppe und Heimtrainerin wurden so auch schnell die Fördertrainer der LG Nordheide aus dem Landkreis Harburg auf Rike aufmerksam. Sie luden sie neben dem Training in Over zu weiteren Fördertrainingseinheiten und Maßnahmen nach Winsen ein.

Nun wagte die junge Athletin vor genau zwei Jahren den Schritt nach Winsen und trainiert seitdem drei bis vier Mal die Woche mit gleichaltrigen Mädchen und Jungen aus dem ganzen Landkreis. Das erste Jahr war für Rike mit viel Training und neuen Erfahrungen noch sehr lehrreich, aber im zweiten Jahr erhielt sie durch ihren  Trainingsfleiß die Chance, an großen Schüler-Sportfesten, Leichtathletik-Events und Meisterschaften teilzunehmen, um erstaunliche und bemerkenswerte Leistungen abzurufen.

Somit steigerte Rike sich unter anderem in den Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, Speerwurf sowie Kugelstoßen, als auch im 75m Sprint und über die 60m Hürden zu  neuen persönlichen Bestleistungen.

Ihre persönlichen „Highlights“  in der Saison 2016 waren sicherlich ihre Starts im Blockwettkampf und in diversen Einzeldisziplinen bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften, sowie ein internationaler Start beim Schülersportfest in Helsingborg im Sommer in Schweden.

Hier steigerte Rike ihre persönliche Bestleistung im Hochsprung auf 1,49m und belegt damit den 6.Platz der diesjährigen niedersächsischen Bestenliste in der Altersklasse w13.

Gleiches glückte ihr im Mai bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Blockwettkampf (dieser besteht aus den Disziplinen 75m Sprint- 60m Hürden- Weitsprung- Hochsprung und Speerwurf), den sie mit einer hervorragenden Punktzahl von 2190 absolvierte und ihr damit den 7. Platz in der niedersächsischen Bestenliste in der Altersklasse w13 bescherte.

Mit diesen starken und herausragenden sportlichen Leistungen steigt die Overanerin in die Vorbereitung der Hallensaison ein und freut sich jetzt schon auf ein spannendes Sportjahr 2017 im Trikot der LG Nordheide bzw. des TSV Over/Bullenhausen.        

Wir gratulieren Rike Becker an dieser Stelle recht herzlich zu ihrer positiven sportlichen Entwicklung im Mehrkampf der Leichtathletik und ihren tollen persönlichen Bestleistungen, sowie zu den großartigen Platzierungen in der niedersächsischen Bestenliste in dieser Saison und wünschen ihr auch für das nächste Sportjahr viel Erfolg.

„Wenn Wünsche zu Weihnachten in Erfüllung gehen, dann möchten sich die Leichtathleten vom TSV Over/Bullenhausen mit ihrem großen Wunsch ganz, ganz vorn anstellen.“

Seit bereits einem dreiviertel Jahr suchen die Verantwortlichen der Leichtathletik-Abteilung nach einem geeigneten Nachfolger oder einer Nachfolgerin als Übungsleiter in Over.

Zahlreiche persönliche Gespräche mit anderen Vereinsvertretern aus dem Landkreis, viel Mailverkehr und sämtliche Telefonate mit einigen potenziellen Interessenten, sowie ein Haufen Öffentlichkeitsarbeit liegen in den letzten Wochen und Monaten hinter der Abteilungsleitung, um die vakante Stelle zu besetzen.

Nun musste der kommissarische Abteilungsleiter, Jan Gutzeit, aber einsehen, dass es nicht so einfach ist, eine professionelle und engagierte Kraft für die regelmäßige Trainingsarbeit und die Wettkampfteilnahmen, die die Leichtathletik erst spannend machen, zu gewinnen und nach Over zu lotsen.

Der ehemalige Mittelstreckler vom TSV sagt auch: „Die Leichtathletik-Abteilung des Vereins ist immer nur dann in der Mitgliederzahl und dem Leistungsvermögen bemerkenswert gewesen, wenn sie über eine längere Zeit kontinuierlich von einem erfahrenen und motivierten Trainer oder Trainerin geführt bzw. begleitet worden ist. Gerade wenn diese Person fehlt, merkt man sehr, dass der Sport im Ehrenamt immer mit demjenigen steht und fällt, der sich mit Leidenschaft und Engagement für diese Arbeit einsetzt.“  

Aus diesem Grund möchte die Leichtathletik-Abteilung nochmals den Aufruf für eine Neubesetzung durch eine Übungsleiterin oder einen Übungsleiter starten, die bzw. der insbesondere Kinder und Jugendliche anspricht, ihnen Spaß an der Bewegung vermittelt und über Spiele die Ausdauer und den Teamgeist entwickeln hilft.

„Vielleicht wird unser Wunsch ja zu Weihnachten tatsächlich wahr und wir starten im nächsten Jahr mit einem neuen Konzept und führen die Leichtathletik wieder in eine vielversprechende Saison“, träumt Gutzeit. 

Bis dahin stehen für alle Interessierte Jan Gutzeit (Abteilungsleitung) und der Vorstand des TSV Over/Bullenhausen als Ansprechpartner gern zur Verfügung.

 

Kontaktdaten:

Jan Gutzeit

Tel: 0174/76 54 717 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zahlreiche persönliche Gespräche mit anderen Vereinsvertretern aus dem Landkreis, viel Mailverkehr und sämtliche Telefonate mit potenziellen Interessenten, sowie ein Haufen Öffentlichkeitsarbeit liegen in den letzten Wochen und Monaten hinter der Abteilungsleitung der Leichtathletik vom TSV, um einen geeigneten Übungsleiter oder Übungsleiterin für die verkannte Stelle der Leichtathleten seit Ende Februar zu gewinnen. 

Der ehemalige und jetzt wieder neue kommissarische Abteilungsleiter, Jan Gutzeit, hatte mit dem Ausscheiden von Stephanie Ludwig den Kindern und Eltern der Leichtathletik-Abteilung versprochen, dass er und der Vorstand bemüht sind, schnell einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin als Übungsleiter für diese beiden erfolgreichen und gut funktionierenden Gruppen der Abteilung zu finden.

Nun musste der ehemalige Mittelstreckler vom TSV sich aber eingestehen, dass es leider nicht so einfach ist eine professionelle und engagierte Kraft für die regelmäßige Trainingsarbeit und die Wettkampfteilnahmen, die die Leichtathletik erst spannend machen, zu gewinnen und nach Over zu lotsen.

Gutzeit sagt auch: „Die Leichtathletik-Abteilung vom TSV ist immer nur dann in der Mitgliederzahl und dem Leistungsvermögen bemerkenswert gewesen, wenn sie über eine längere Zeit kontinuierlich von einem erfahrenen und motivierten Trainier oder Trainerin geführt bzw. begleitet worden ist. In diesem Fall merkt man dann wieder sehr stark, dass Sport im Ehrenamt immer mit demjenigen steht und fällt, der sich mit Leidenschaft und Engagement für Kinder und Jugendliche einsetzt.“    

Zu diesem wichtigen Anlass möchte die Leichtathletik-Abteilung nochmals den Aufruf starten und sucht händeringend weiterhin eine Übungsleiterin oder einen Übungsleiter, die bzw. der insbesondere Kinder und Jugendliche anspricht, ihnen Spaß an der Bewegung vermittelt und über Spiele die Ausdauer und den Teamgeist zu entwickeln hilft.

Am 23.06.16 findet zu diesem Thema eine außerordentliche Abteilungsversammlung statt, zu der alle stimmberechtigten Abteilungsmitglieder und deren Vertreter (Erziehungsberechtigte) eingeladen worden sind, um über die Zukunft der Leichtathletik-Abteilung zu diskutieren und vielleicht eine Lösung für das Problem zu erarbeiten.

Aber trotzdem stehen weiterhin für Interessenten des Übungsleiterposten Jan Gutzeit (Abteilungsleitung) und der Vorstand des TSV Over/Bullenhausen gerne zur Verfügung.

Der 19. Februar 2016 wird für viele der jungen Athleten der Leichtathletik-Abteilung des TSV als ein emotionaler und trauriger Tag in Erinnerung bleiben. Denn an diesem Tag fand bis auf weiteres das letzte Training der 30 Kinder statt, die die Abteilung z.Zt. in ihrer Mitgliederliste führt.

Die sehr geschätzte und auch geliebte Übungsleiterin, Stephanie Ludwig, verabschiedete sich nach 5 ½ Jahren Trainertätigkeit aus privaten Gründen von ihren jungen Athleten und hinterließ mit ihrem Abschied für viele Kinder und Jugendliche der Abteilung ein großes Loch der Enttäuschung, da der Verein so kurzfristig keinen Nachfolger für die erfolgreiche Trainerin finden konnte. 

Stephanie Ludwig schaffte es in den letzten Jahren mit ihrem großen Engagement und ihrer ansprechenden Art auf Kinder so viele Leichtathleten um sich zu sammeln, dass sie schnell aus einer großen Trainingsgruppe zwei bilden musste um dem Leistungsanspruch jedes einzelnen Athleten gerecht zu werden. So trainierten die jüngeren der Altersklasse 6-10 Jahre an jedem Freitag von 16-17 Uhr und die älteren der Altersklassen 11-16 Jahre von 17-18:30 Uhr auf dem Sportplatz bzw. in den Sporthallen des TSV Over/Bullenhausen. 

Der ehemalige Mittelstreckenläufer des TSV, Jan Gutzeit, konnte an dem Tag die vielen enttäuschten und traurigen Kinder sowie Eltern nur mit der Mitteilung trösten, dass die Abteilung und der Vorstand mit allen möglichen Mitteln versuchen, zeitnah einen Ersatz für Stephanie Ludwig zu finden.

Es ist schwierig, eine professionelle und engagierte Kraft für die regelmäßige Trainingsarbeit und die Wettkampfteilnahmen, die die Leichtathletik erst spannend machen, zu gewinnen. Aber unsere Leichtathletik-Abteilung ist immer nur dann in der Mitgliederzahl und Leistungsvermögen bemerkenswert gewesen, wenn sie über eine längere Zeit kontinuierlich von einem erfahrenen und motivierten Trainier oder Trainerin geführt bzw. begleitet worden ist. 

Zu diesem Anlass möchte die Leichtathletik-Abteilung einen Aufruf starten und sucht händeringend eine Übungsleiterin oder einen Übungsleiter, die bzw. der insbesondere Kinder und Jugendliche anspricht, ihnen Spaß an der Bewegung vermittelt und über Spiele die Ausdauer und den Teamgeist entwickeln hilft.

Für Interessenten oder Fragen stehen Jan Gutzeit (Abteilungsleitung) und der Vorstand des TSV Over/Bullenhausen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Eure oder Ihre Bewerbung!

Kontaktdaten:

Jan Gutzeit

Tel: 0174/76 54 717 oder leichtathletik@tsv-overbullenhausen. de

Vor genau zwei Jahren hatte der langjährige Abteilungsleiter und ehemalige Mittelstreckenläufer der Leichtathletik-Abteilung, Jan Gutzeit, das Amt des Abteilungsleiters an die damalige Übungsleiterin Stephanie Ludwig übergeben, da dieser aus privaten und beruflichen Gründen  kürzer treten musste. Mit dem plötzlichen und unerwarteten Ausscheiden unserer Übungsleiterin im Februar, die selbst auch aus privaten Gründen ihre ehrenamtlichen Ämter nicht mehr ausüben konnte, einigte sich die Abteilung kurzerhand auf eine kommissarische Lösung mit Jan Gutzeit als „neuen und alten“ Abteilungsleiter.

Jan Gutzeit übernimmt mit sofortiger Wirkung kommissarisch das Amt und versprach schon bei der Verabschiedung von Stephanie Ludwig den jungen Leichtathleten und deren Eltern, dass er und der Verein alles versuchen werden die Leichtathletik-Abteilung weiterhin am Leben zu erhalten und einen würdigen Nachfolger für Stephanie Ludwig zu finden.  

Wir wünschen Jan Gutzeit viel Erfolg für die zukünftige und bekannte Arbeit innerhalb der Abteilung und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei unserer ehemaligen Abteilungs- und Übungsleiterin, Stephanie Ludwig, für die gute und zuverlässige Zusammenarbeit in den letzten 5 ½ Jahren.

Demnächst beim TSV

15.12.2019
WS Familienyoga

26.01./16.02.
WS Meerjungfrauenschwimmen
ausgebucht

<<  <  Dezember 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Info's vom Verein

WAS-WANN-WO

Der Stundenplan vom TSV 

Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB            Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top