Nach fast 20 Jahren gehen die Leichtathleten des TSV Over/Bullenhausen und die LG Nordheide in Zukunft getrennte Wege. Was Ende der 90ziger Jahre als ein „Meilenstein“ in Over in der Leichtathletik begann, als sich um den früheren TSV Leichtathletik-Trainer und Abteilungsleiter Peter Stielert diverse Lauftalente bildeten und das Förder- und Leistungstraining in Winsen/Luhe besuchten und damit der Eintritt in die LG Nordheide folgte, ist heute ein Abtritt von der „großen Leichtathletik-Bühne“ im Leistungssport des TSV Over/Bullenhausen.

Lauftalente aus Over und Bullenhausen wie z.B. Anna Brummund, Patrick Buhr, die Gutzeit Brüder Nils und Jan und wie zuletzt erfolgreich Malwin Wermbter bereicherten und prägten die Leichtathletik in diesen beiden Orten und im Verein. Diverse Titel auf Kreis-, Bezirk- und Landesebene, wie starke Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften, konnten die Athleten damals im Trikot des TSV Over/Bullenhausen einfahren, nicht zu vergessen ganz aktuell auch im Mehrkampf mit unserem Ausnahmetalent Rike Becker. Mit diesen Leistungen standen gerade diese genannten Athleten fast jedes Jahr bei der Jahreshauptversammlung des TSV zur Ehrung auf der Bühne und wurden bei Anlässen wie z.B. zur Sportlerehrung von der Gemeinde Seevetal durch den aktuellen Gemeinde BürgermeisterIn wie auf dem jährlichen Sportlerball vom Kreissportbund gebührend geehrt und gefeiert.

Aber diese erfolgreichen Zeiten sind nun Geschichte. Seit fast zwei Jahren ist die Leichtathletik-Abteilung vom TSV erfolglos auf der Suche nach einer geeigneten Übungsleiterin oder einem Übungsleiter. Mit dem Ausscheiden unserer letzten Trainerin hat die Abteilung in der Zeit einen riesen Schwund von Mitgliedern verzeichnen müssen und steht z.Zt. ohne Training und Übungsleiter vor dem Aus.

Dieses sind auch die Gründe für die Kündigung der Mitgliedschaft innerhalb der LG Nordheide, da Leistungssport einen finanziellen Aufwand mit sich bringt und dieser durch die wenigen Mitglieder in der Abteilung nicht mehr getragen werden kann. Aus diesem Grund endet die Zusammenarbeit mit der LG Nordheide mit dem Jahresende 2017.

Auf diesem Weg verabschieden die Leichtathleten auch ihr noch einziges aktives und erfolgreiches Mehrkampftalent Rike Becker. Diese wird ihr Starrecht zum 01.01.2018 an den TSV Winsen in der LG Nordheide vergeben, um weiterhin erfolgreich am Förder- und Leistungstraining in Winsen teilnehmen zu können und um sich gleichzeitig weiter sportlich zu entwickeln.

Wir freuen uns aber, dass Rike Becker weiterhin Mitglied in der Leichtathletik Abteilung des TSV Over/Bullenhausen bleibt und vielleicht irgendwann als hoffnungsvolles Vorbild für unseren späteren Nachwuchs da sein wird. Wir wünschen Rike für ihre sportliche Zukunft alles Gute und freuen uns wenn wir sie irgendwann wieder im Trikot des TSV begrüßen dürfen.

Bezirksmeisterschaften Siebenkampf - 09./10.09.2017 in Osterholz-Scharmbeck

Bei strömenden Regen und sehr kühlen Temperaturen machten wir uns früh morgens zu den Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf nach Osterholz-Scharmbeck auf. Mein erster Siebenkampf stand an. Zum Ende der Freiluftsaison war dies als Test für das kommende Jahr gedacht. Wir sollten mal ausprobieren, wie sich ein Wettkampf über zwei Tage anfühlt und wie wir zwei zusätzliche Disziplinen verkraften. Vorab: Es war ganz erfolgreich, aber unglaublich anstrengend!

Angekommen in Osterholz-Scharmbeck und der Regen wollte noch keine Pause einlegen. Dies hatte zur Folge, dass gleich der Beginn der ersten Disziplin, Hochsprung, verschoben werden musste. In einer kurzen Regenpause konnten wir mit dem Wettkampf beginnen und trotz der schwierigen Bedingungen, der Anlaufbereich war sehr rutschig, war ich mit meinem Ergebnis ganz zufrieden. Auch beim anschließenden Kugelstoßen war es nicht besser. Da es im Ring sehr glatt war konnte ich auch hier keine Bestleistung erreichen. Aber die Bedingungen waren ja für alle gleich! Alle Teilnehmerinnen meines Jahrgangs zogen dann weiter zur Weitsprunganlage. Ich bin dreimal so weit vor dem Brett abgesprungen, dass ich hier mit meiner Leistung nicht zufrieden sein konnte. Vielleicht hat mich der Ärger über diese Leistung dann im folgenden 100m-Lauf zu einer Bestleistung angetrieben. Dies war ein versöhnlicher Abschluss des ersten Wettkampftages. Mit müden Beinen und der Gewissheit, zur Halbzeit auf dem zweiten Platz zu liegen, ging es zurück nach Hause. Der zweite Wettkampftag begann genauso früh wie der erste. Das Wetter war aber trocken und deutlich angenehmer. Der Wettkampf begann mit einer für mich zufriedenstellenden Speerwurfleistung, gefolgt von einer Bestleistung im 80m-Hürdenlauf. Zum Abschluss eines Siebenkampfes müssen noch die 800m gelaufen werden. Diese Strecke bin ich bis dahin auf einem Wettkampf noch nie gelaufen. Ich war doch sehr aufgeregt, da ich nicht genau wusste, wie ich mir die Laufstrecke einteilen sollte. Völlig erschöpft im Ziel angekommen - natürlich auch mit einer Bestleistung, da erster Wettkampf - war ich froh, dass es vorbei war! Es dauerte eine kurze Weile, bis die Punkte ausgezählt waren und feststand, dass ich bei meinem ersten Siebenkampf in meinem Jahrgang gleich Bezirks-Vize-Meisterin geworden bin. Diese Leistung und später in den Bestenlisten zu lesen, dass ich damit zu den zehn besten Siebenkämpferinnen meines Jahrgangs in Niedersachsen gehöre, macht mich schon ein wenig stolz und lässt die Anstrengungen vergessen.

So wie ich mich schon auf die nächste Freiluftsaison im kommenden Jahr freue, so traurig bin ich darüber, ab Januar 2018 nicht mehr für den TSV Over/Bullenhausen anzutreten. Um weiter erfolgreich in der LG Nordheide gefördert werden zu können, werde ich zum TSV Winsen wechseln müssen. Insbesondere ein Dank an Steffi Ludwig, die mich vor über sieben Jahren an die Leichtathletik herangeführt hat.

Tschüß
Eure Rike

Die Suche nach einem neuen Übungsleiter für die Leichtathletik-Abteilung gestaltet sich weiterhin schwerer als die Verantwortlichen um Abteilung und Verein gedacht haben.

Mit einem neuen Konzept würde die Abteilungsleitung liebend gern sofort lost legen, aber ohne Übungsleiter ist dieses natürlich nicht möglich.

Um die Suche für Interessierte vielleicht einfacher zu gestalten: Der Verein und die Abteilungsleitung suchen händeringend jemanden Erwachsenen, der insbesondere Kinder und Jugendliche anspricht, ihnen Spaß an der Bewegung vermittelt und über Spiele die Ausdauer und den Teamgeist zu entwickeln hilft!

Hierfür ist nicht zwingend eine Übungsleiterlizenz erforderlich, aber wünschenswert wenn eine vorliegt oder in Planung ist.

Sprecht uns (Jan Gutzeit/Abteilungsleitung oder den Vorstand des TSV Over/Bullenhausen) bei Interesse sehr gern unter folgenden Kontaktdaten an!

Jan Gutzeit
Tel: 0174/76 54 717 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit einem fulminanten Start in die Freiluftsaison im Mehrkampf machte die 14-jährige Rike Becker bei den diesjährigen Kreismehrkampfmeisterschaften (Ende April) in der Leichtathletik in Winsen an der Luhe ordentlich auf sich aufmerksam.

Mit gleich drei persönlichen Bestleistungen in vier Disziplinen im Wettkampf, (Mehrkampfmeister-schaften in der weiblichen Jugend U16 bestehen aus den Disziplinen 100m Sprint, Weit- und Hochsprung und Kugelstoßen) erreichte die Schülerin aus Over damit auch eine neue persönliche Gesamtpunktzahl im Mehrkampf und wurde mit diesem starken Ergebnis im ersten richtigen Härtetest der Saison eindrucksvolle Kreismeisterin.

Mitte Mai folgten für Rike dann die Bezirksmeisterschaften im Einzel in Oldendorf bei Stade. Hier wurde sie in ihrer Altersklasse U16 im Hochsprung dritte und kletterte mit einer Höhe von 1,48 m im Wettkampf auf das Siegerpodest. Damit verfehlte sie ihre persönliche Bestleistung von den Kreismehrkampfmeisterschaften um nur 4 cm.

Nach kurzer Verschnaufpause, nur eine Woche später, standen für die junge Athletin die Bezirksmeisterschaften der U16 im Blockwettkampf Sprint/Sprung (bestehend aus vier Disziplinen: 100m Sprint/ 80m Hürden/ Weit- u. Hochsprung/Speerwurf) auf der Sportanlage in Winsen/Luhe auf dem Zettel.

Mit einem Heimvorteil und viel Motivation trat Rike diesen Wettkampf an und schlug sich in einem Feld von 10 Teilnehmerinnen in ihrer Altersklasse eindrucksvoll. Sie belegte damit den 5. Platz und verbesserte nebenbei ihre Jahresbestzeit und -weite über die Hürden und im Speerwurf.

Als recht früher Höhepunkt der noch jungen Saison folgten für Rike Mitte Juni die Landesmeisterschaften im Blockwettkampf U16 in Stuhr im Landkreis Diepholz. Hier trat die Overanerin im Block Sprint/Sprung mit einer Qualifikationsnorm von 2.367 Punkten an und stellte sich hiermit ihren 35 Konkurrentinnen aus ganz Niedersachsen.


Rike fand in den ersten zwei Disziplinen im Bereich Lauf nicht richtig in den Wettkampf hinein und vergab damit wichtige Punkte um den Kampf einer Top 10-Platzierung. Erst bei den letzten drei Disziplinen im Weit- und Hochsprung und Speerwurf drehte die Athletin vom TSV Over/Bullenhausen noch einmal richtig auf und verbesserte damit ihre Resultate von den Bezirksmeisterschaften. Damit stellte sie auch ihre Jahresbestleistung im Hochsprung von 1,52 m ein und warf im Speerwurf mit 23,64 m erneut persönliche Bestleistung.

Trotz starker Aufholjagd musste Rike sich am Ende mit einem sehr guten 13. Platz zufrieden geben und holte mit ihren wichtigen Punkten im Einzel die entscheidenden Zähler für die Mannschaftswertung. Sie gewann mit ihren vier Team-Kolleginnen in der LG Nordheide den Vizetitel bei den diesjährigen Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Blockwettkampf.

Ihr persönliches „Highlight“ in dieser Saison wird auf jedem Fall im Sommer ihr Start beim internationalen Schülersportfest in Helsingborg in Schweden sein. Auf dieses große Leichtathletik-Meeting freut sich Rike ganz besonders, da es einen Hauch von Olympischen Spielen hat.

Mit diesen starken sportlichen Leistungen knüpft die Athletin im Trikot der LG Nordheide für den TSV Over/Bullenhausen wieder an das letzte erfolgreiche Jahr an. Wir freuen uns über diese positive Entwicklung und die tollen Ergebnisse von Rike Becker und wünschen ihr für die restliche Saison weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Redaktionsteam Leichtathletik-Abteilung

Demnächst beim TSV

24.08.2018
Tennis - Mixed-Treff

02.09.2018
Tag der offenen Tür

02.09.2018
Zumba Party

<<  <  August 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
1314151617
20212223
272830  

Info's vom Verein

 

Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB            Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top