Mit einem fulminanten Start in die Freiluftsaison im Mehrkampf machte die 14-jährige Rike Becker bei den diesjährigen Kreismehrkampfmeisterschaften (Ende April) in der Leichtathletik in Winsen an der Luhe ordentlich auf sich aufmerksam.

Mit gleich drei persönlichen Bestleistungen in vier Disziplinen im Wettkampf, (Mehrkampfmeister-schaften in der weiblichen Jugend U16 bestehen aus den Disziplinen 100m Sprint, Weit- und Hochsprung und Kugelstoßen) erreichte die Schülerin aus Over damit auch eine neue persönliche Gesamtpunktzahl im Mehrkampf und wurde mit diesem starken Ergebnis im ersten richtigen Härtetest der Saison eindrucksvolle Kreismeisterin.

Mitte Mai folgten für Rike dann die Bezirksmeisterschaften im Einzel in Oldendorf bei Stade. Hier wurde sie in ihrer Altersklasse U16 im Hochsprung dritte und kletterte mit einer Höhe von 1,48 m im Wettkampf auf das Siegerpodest. Damit verfehlte sie ihre persönliche Bestleistung von den Kreismehrkampfmeisterschaften um nur 4 cm.

Nach kurzer Verschnaufpause, nur eine Woche später, standen für die junge Athletin die Bezirksmeisterschaften der U16 im Blockwettkampf Sprint/Sprung (bestehend aus vier Disziplinen: 100m Sprint/ 80m Hürden/ Weit- u. Hochsprung/Speerwurf) auf der Sportanlage in Winsen/Luhe auf dem Zettel.

Mit einem Heimvorteil und viel Motivation trat Rike diesen Wettkampf an und schlug sich in einem Feld von 10 Teilnehmerinnen in ihrer Altersklasse eindrucksvoll. Sie belegte damit den 5. Platz und verbesserte nebenbei ihre Jahresbestzeit und -weite über die Hürden und im Speerwurf.

Als recht früher Höhepunkt der noch jungen Saison folgten für Rike Mitte Juni die Landesmeisterschaften im Blockwettkampf U16 in Stuhr im Landkreis Diepholz. Hier trat die Overanerin im Block Sprint/Sprung mit einer Qualifikationsnorm von 2.367 Punkten an und stellte sich hiermit ihren 35 Konkurrentinnen aus ganz Niedersachsen.


Rike fand in den ersten zwei Disziplinen im Bereich Lauf nicht richtig in den Wettkampf hinein und vergab damit wichtige Punkte um den Kampf einer Top 10-Platzierung. Erst bei den letzten drei Disziplinen im Weit- und Hochsprung und Speerwurf drehte die Athletin vom TSV Over/Bullenhausen noch einmal richtig auf und verbesserte damit ihre Resultate von den Bezirksmeisterschaften. Damit stellte sie auch ihre Jahresbestleistung im Hochsprung von 1,52 m ein und warf im Speerwurf mit 23,64 m erneut persönliche Bestleistung.

Trotz starker Aufholjagd musste Rike sich am Ende mit einem sehr guten 13. Platz zufrieden geben und holte mit ihren wichtigen Punkten im Einzel die entscheidenden Zähler für die Mannschaftswertung. Sie gewann mit ihren vier Team-Kolleginnen in der LG Nordheide den Vizetitel bei den diesjährigen Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Blockwettkampf.

Ihr persönliches „Highlight“ in dieser Saison wird auf jedem Fall im Sommer ihr Start beim internationalen Schülersportfest in Helsingborg in Schweden sein. Auf dieses große Leichtathletik-Meeting freut sich Rike ganz besonders, da es einen Hauch von Olympischen Spielen hat.

Mit diesen starken sportlichen Leistungen knüpft die Athletin im Trikot der LG Nordheide für den TSV Over/Bullenhausen wieder an das letzte erfolgreiche Jahr an. Wir freuen uns über diese positive Entwicklung und die tollen Ergebnisse von Rike Becker und wünschen ihr für die restliche Saison weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Redaktionsteam Leichtathletik-Abteilung

<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
1617181921
2324252628
30     

demnächst beim TSV

01.11.2017
außerordentliche Mitgliederversammlung

04.11.2017
Halloween

Info's vom Verein

Hallenbad Over im Oktober geschlossen

Aufgrund von Sanierungsarbeiten ist das Hallenbad im Oktober geschlossen. Der Trainingsbetrieb beginnt voraussichtlich wieder am 02.11.2017


Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB  Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top