News

Mein Name ist Inga Wagener, ich bin 52 Jahre alt, verheiratet und habe 3 erwachsene Kinder.

Seit meine Kinder aus dem Haus sind, bin ich wieder voll berufstätig als Sachbearbeiterin in einem produzierenden Betrieb in Winsen. Sport habe ich schon immer gemacht und vor wenigen Jahren habe ich mich dann noch entschlossen mich noch zum Übungsleiter ausbilden zu lassen. Die meisten meiner Trainerstunden gebe ich in einem Winsener Fitness-Studio, als ich kürzlich jedoch im Wochenblatt die Anzeige las „TSV Over-Bullenhausen sucht Übungsleiter“ habe ich mir gedacht: „Back to the roots“ – denn meine sportlichen Wurzeln habe ich in diesem Sportverein! Ich bin in Bullenhausen aufgewachsen – als geborene Räther bin ich wahrscheinlich noch Vielen im Ort bekannt.

Schon nach wenigen Wochen bin ich wieder bei euch angekommen und freue mich, die Dienstags-Gruppe Damengymnastik BBP zu leiten. Wir halten uns bei einem Mix aus Bauch/Beine/Po, Pilates, Stretching und Rückenübungen fit – jeweils angepasst an Lust, Laune und Fitness der anwesenden Teilnehmerinnen – und ich lade euch herzlich ein mitzumachen. Ich freue mich über jede Teilnehmerin, die nach der Stunde entspannt und fit mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause geht – dann habe alles erreicht was ich will!

„Klaus Tagebuch“:   

Um 9.00 Uhr ist treffen an der kleinen Turnhalle, denn wir müssen zunächst zum Harburger Bahnhof um mit der S3 um 10.01 Uhr nach Pinneberg zu fahren. Alle sind pünktlich und wir können los, wir fahren über Fünfhausen. Am Bahnhof werden drei Gruppenkarten gekauft und dann verteilen wir uns am Bahnsteig (immer zwei Räder pro Tür).

  

Die Fahrt bis Pinneberg dauert fast eine Stunde. Wir schwingen uns aufs Rad und los geht es, bis zum nächsten Eiskaffee dort machen wir eine PP. Wir folgen den Fahrradpfeilen und machen hinter Appen unsere erste geplante Pause.

Weiter geht es bis Uetersen, wir sind im Parkhotel Rosarium zum Mittag angemeldet. Auf der Terrasse sind Plätze für uns reserviert. Leider dauert es über eine Stunde bis wir unser Essen haben. Nach dem Essen sehen wir uns das Rosarium (ein Park mit über 900 verschiedenen Rosensorten) an.

   

Nach einer zusätzlichen Stärkung  schwingen  wir uns wieder auf die Räder, den wir wollen in Pinneberg die S-Bahn um 16.50 Uhr erreichen.

 

Bei 13 Teilnehmer/innen ist die Gruppe etwas auseinandergezogen, die Ersten hätten die Bahn noch geschafft, also fahren wir um 17.10 Uhr und sind um 18.01 Uhr wieder in Harburg. Zurück nach Over haben wir bei Rückenwind knapp 20 km/h auf dem Tacho. Damit hätten wir auch die vorige S3 geschafft. Nach rund 45km schöner Radfahrt und 2 Stunden Zug sind wir noch vor 19.00 Uhr in Over.

Das freie Angebot für TSV-Mitglieder, die Ski-Gymnastik, geht in die Frühjahr/Sommer-Pause.

Im Oktober, voraussichtlich am  11.10. wird sich Werner Mösler mit dem Angebot dann zurück melden.

<<  Januar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
222324252628
293031    

demnächst beim TSV

27.01.2018
Movie-Night

 

Info's vom Verein

 Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB  Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top