Zur Saison 2017/18 haben wir eine U15 für das 11er Feld gemeldet.

Um Überhaupt noch eine Mannschaft melden zu können, mussten wir mittlerweile drei Jahrgänge zusammenlegen. Wir Trainer, die Eltern und die Kinder standen am Ende der Rückserie der Saison 2016/2017 vor der Frage aufhören und die Mannschaften der Jahrgänge 2003 und 2004/2005 abzumelden oder aber eine neue Mannschaft aus allen drei Jahrgängen zu melden. Für uns Trainer war es eine Herzenssache, denn schließlich sind uns die Jungs doch sehr ans Herz gewachsen, auch wenn Sie uns das ein oder andere Mal zur Verzweiflung bringen. Nachdem wir uns nunmehr dazu entschieden haben in eine neue Saison zu starten, lag es nun an den Eltern und den Kindern. Doch auch da war allen sehr schnell klar: Wir wollen weitermachen. Leider mussten wir, wie es so oft im Fußball ist, den einen oder anderen Abgang verzeichnen, darunter auch einen unserer Trainer. Da Timo und ich allerdings beruflich auch an den Wochenenden oft losmüssen, freut es uns sehr, mit Dennis Brunkhorst einen neuen dritten Mann für unser Team gewonnen zu haben. Auch bei den Spielern ist es uns gelungen für den Anfang zumindest einen Spieler zurückzugewinnen. Mit Sharif Meyer konnten wir die schmerzhaften Abgänge in der Mannschaft wenigstens etwas kompensieren. Nach einer wieder einmal viel zu kurzen Saisonvorbereitung ging es in den Spielbetrieb und wir konnten schnell feststellen, dass es den Jungs wieder viel Spaß macht. Leider stehen wir aktuell nur auf dem siebten von 10 Plätzen, hätten aber auch durchaus auf dem dritten Platz stehen können, wenn wir das Runde auch einfach mal ins Eckige schießen würden. Im Pokal ist es uns deutlich besser gelungen, so dass wir dort im Halbfinale stehen. Unterm Strich konnten wir feststellen, dass sich alle Kinder aus den jüngeren Jahrgängen sehr gut behaupten und teilweise sogar zu den Leistungsträgern gehören, so dass wir uns auf die bevorstehende Hallensaison freuen. Wir hoffen und wüschen uns, dass der eine oder andere ehemalige Spieler möglichst schon zur Rückrunde, spätestens aber zur neuen Saison zu uns zurückkommt, damit wir auch zur nächsten Saison wieder eine Mannschaft haben. Hier sind wir alle gefordert, Trainer, Eltern, Kinder und der gesamte Verein. Denn nur gemeinsam können wir die nächsten Jahre bestehen.

Wir wünschen euch und euren Familien eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Timo, Dennis und Boris

Die ersten Probleme der Saison 2016/17 sollten schon weit vor Beginn der Punktspiele einsetzen. Nach dem 9er Feld ging es auf das 11er Feld. Es war klar, dass es eine schwere Saison werden sollte, aber das es so kommen sollte war dann doch überraschend. Wir hatten für das 11er Feld einen 11er Kader aus dem Jahrgang 2003, also keine Auswechselspieler. Jedoch hatten wir in der U13 einen Kader von 17 Kindern für ein 9er Feld und es wurde gemeinsam mit den Kindern besprochen, dass wir zwei Teams melden. Doch es sollte alles anders kommen als gedacht. Noch vor dem ersten Punktspiel war der Kader auf nur noch 10 Kinder aus dem Jahrgang 2003 geschrumpft und nach einigen Wochen waren es nur noch 8 Kinder und mit nur noch 6 Kindern des Jahrgangs 2003 wurde die Saison abgeschlossen. Die Kinder haben aus den verschiedensten Gründen aufgehört oder den Verein gewechselt. Das mussten Trainer und Mannschaft so hinnehmen, auch wenn es harte Rückschläge waren. Umso erfreulicher ist es, dass wir mit einem gemischten Kader aus den Jahrgängen 2003/04 und 2005 eine außergewöhnliche Leistung abliefern konnten. Nach einem holprigen Start konnten wir die Saison auf einem sehr guten 5. Platz von 11 beenden. Ich möchte hierbei ein Spiel besonders hervorheben, als wir zum ungeschlagen Tabellenführer Buchholz mussten und die Jungs vorher nur gedacht haben: Mal sehen wie hoch wir verlieren. Es war auch für uns Trainer schwer, die Jungs in so einer Situation zu motivieren, da auch noch einige Stammspieler fehlten. Was dann passierte war kaum zu glauben. Die Jungs haben eine unglaubliche Leistung abgeliefert und Buchholz war nach dem Spiel mit einem 5:5 Unentschieden sehr gut bedient. Das hat uns Trainern gezeigt, dass unser Mut mit einer gemischten Mannschaft aus drei Jahrgängen zu starten, belohnt wurde. Doch bei aller Freude über den Erfolg standen wir vor dem Ende der Saison auch kurz vor dem Ende der Mannschaft, da wir aus den Jahrgängen 2004/05 zur neuen Saison leider wieder einige Abgänge zu vermelden haben. Es stellte sich die Frage mit einer gemischten Mannschaft aus drei Jahrgängen weiter zu machen oder auf zuhören. Wir sind froh, dass es zu der Entscheidung gekommen ist, die Mannschaft auch zur neuen Saison zu melden, da wir noch längst nicht am Ende angekommen sind. Allerdings sollte uns allen klar sein, dass es mit einem 19er Kader auf dem 11er Feld sehr knapp ist, gerade mit Berücksichtigung der Tatsache, dass wir in Niedersachsen gemeldet sind und viele Kinder in Hamburg zur Schule gehen. Sollte also noch jemand Lust haben uns zu verstärken ist er herzlich willkommen. Wir bedanken uns auf diesem Weg nochmal bei allen Eltern, die uns zu den Spielen begleitet haben, denn ohne euch geht es nicht. Ein Dank auch an unsere Jugendobmänner und Frauen für die Hilfe während der letzten Saison.

Wir hatten ja schon erwähnt, dass die Jungs einen guten 5. Platz belegt haben, allerdings ist das nicht alles was die Jungs geschafft haben. Vielmehr was einer der Jungs geschafft hat. Unsere diesjährige U14 stellt den Torschützenkönig der 1.Kreisklasse.

Herzlichen Glückwunsch an Paul Zacher zu 28 Toren. Ebenfalls ein Glückwunsch an die Mannschaft, die es Paul erst ermöglicht hat.

Wie heißt es doch immer so schön. Nach der Saison ist vor der Saison. In diesem Sinne wünschen wir euch allen eine schöne Sommerpause.

Eure Trainer
Timo, Frank und Boris

Nach der Saison 2015/16 stand die U11 (Jahrgang 2005) aufgrund der Umstellung vom 7er Feld aufs 9er Feld vor dem Aus. Wie so oft in unserem Verein wurde die Mannschaft einfach zu klein für das größere Feld. Wir Trainer konnten und wollten die Jungs jedoch nicht hängen lassen und haben den Vorschlag gemacht die Jungs in der Saison 2016/2017 in der U13 zu integrieren. Den Jungs gefiel der Vorschlag und recht schnell wurde es in die Tat umgesetzt.

Nach einer kurzen Sommerpause ging es auch schon wieder in die Vorbereitung auf die neue Saison. Leider lief diese nicht reibungslos ab, da durch die Ferien-Verschiebung Hamburg/Niedersachsen immer nur einige Kinder da waren. Gefühlt nach der ersten richtigen Einheit mussten wir auch schon das erste Punktspiel bestreiten und so lief noch nicht alles ganz rund.

Da wir aufgrund einiger Abgänge kurz nach der letzten Sommerpause nur noch einen kleinen Kader für zwei Mannschaften hatten und viele Kinder immer wieder bei den Älteren aushelfen mussten, konnten wir die Saison nur auf einem mittelmäßigen 6. Platz beenden. Wir möchten uns bei allen Kindern und Eltern bedanken, dass diese Doppelbelastung mitgemacht wurde. Da wir für die kommende Saison einfach nicht genügend Kinder zur Verfügung haben, mussten wir eine Entscheidung fällen. Wir haben uns nach einem Elternabend dazu entschlossen, zur neuen Saison nur noch eine gemischte U15 zu melden.

Es war keine einfache Entscheidung aber leider unumgänglich. Wir wünschen allen Kindern, die uns verlassen, alles Gute für die Zukunft und können nur sagen: die Tür für eine mögliche Rückkehr wird nicht verschlossen sein. Wir hoffen und wünschen uns, dass wir zur Saison 2018/19 wieder eine zweite Mannschaft melden können. Also alle schön die Werbetrommel rühren.

Leider kommt es noch zu einem weiteren Wehrmutstropfen. Unser dritter Mann Frank wird uns in der nächsten Saison nicht mehr zur Seite stehen können. Timo und ich bedanken uns auf diesem Weg nochmal recht herzlich bei Frank für die Unterstützung.

Ebenfalls danken wir allen Eltern, die uns zu den Spielen begleitet haben sowie bei unserem Jugendobmännern und Frauen. Ein ganz großer Dank geht auch an unsere Schiedsrichter, ohne die wir die Spiele nicht hätten austragen können.

Sollte sich jemand angesprochen fühlen und Lust haben, Timo und mich in der nächsten Saison bei der U15 zu unterstützen, wären wir sehr froh.
Wir wünschen euch und euren Familien eine schöne und erholsame Sommerpause.

Eure Trainer
Timo, Frank und Boris

Der Jahrgang 2006 (U11) konnte, wie zuletzt in den vergangenen Spielzeiten auch, erneut die Klasse der Kreisliga halten.

Hiernach sah es zwischenzeitlich leider gar nicht aus. Zwischenzeitlich lief es mal nicht ganz so rund. Einige Spiele wurden in dieser Zeit verloren, wenn auch manchmal sehr unglücklich und einige Male auch ziemlich knapp.

Doch zeigte sich der Mannschaftsgeist und die Moral unverändert willensstark und die Jungs spielten sich selbst, insbesondere in der Schlussphase, sogar bis auf Platz 7 (von 11 Mannschaften) hoch.

Besonders waren es die letzten drei Spiele, die allesamt gewonnen wurden. Hieran konnte sogar der bis dahin ungeschlagene Kreismeister nichts ändern, der im letzten Spiel bei uns antreten musste und mit 2:1 besiegt wurde. Leider ist die Saison danach zu Ende gewesen – wir waren gerade richtig gut drauf.

Zum Schluss konnte die Saison mit ordentlichen 25 Punkten beendet werden. Platz 4 war nur noch 3 Punkte entfernt.

Da in der kommenden Saison dieser Jahrgang auf das nächst größere Feld wechseln muss, und damit auch gleich 2 Feldspieler mehr stellen muss, ist eine unveränderte Fortsetzung der Mannschaft, nach nunmehr 7 Jahren, so nicht mehr möglich.

Derzeit zählen wir in unserem Jahrgang gerade mal 9 Kinder für die kommende Saison. Aus diesem Grunde wurden gleich mehrere Alternativen geprüft und besichtigt. Letztendlich konnten wir eine Lösung finden, bei der alle unsere Kicker in unserem Verein Mitglieder bleiben können.

Die Lösung wird eine Jugendspielgemeinschaft mit dem TSV Stelle zusammen sein: JSG Stelle/Over-Bullenhausen

Aufgrund der zahlenmäßigen Unterlegenheit findet der Trainings- und Spielbetrieb überwiegend in Stelle statt. Allerdings werden wir hin und wieder auch Mal bei uns in Over auf den Sportplatz ausweichen.

Hinsichtlich der kommenden Platzeinschränkungen in der Bauphase des neuen Sportplatzes und der damit erforderlichen Platzsperre, ist diese Maßnahme ebenfalls sinnvoll.

Weiter möchte ich als Trainer noch ein Dankeschön an die Eltern unserer Spieler richten, die einen Spielbetrieb, durch die Fahrdienste, erst möglich gemacht haben.
Durch unsere neue Spielgemeinschaft stehen endlich wieder 2 Mannschaften zur Verfügung, die unsere Ziele für die kommende Saison höher werden lassen.

Zuletzt darf noch erwähnt werden, dass es gleich drei unserer Jungs (Jerome, Marc & Ben) geschafft haben, sich für die Vorsichtung des DFB-Stützpunktes und der Bildung einer Kreisauswahlmannschaft qualifiziert haben.

Euer Hardy Baura

Die U07 hat im vergangenen Winter ein letztes Mal eine Freundschaftsrunde mit 3 Turnieren gespielt, zusätzlich haben wir an 3 kleineren Pokalturnieren im Landkreis teilgenommen.
In Jesteburg haben wir den 3-ten Platz gemacht und in Fleestedt konnten wir den 4-ten Platz erreichen.
Für die U08 ging es erstmals im Ulrich-Balzer-Pokal ran. Als Vorrunden Dritte ging’s nun in die Zwischenrunde, in der wir uns leider punktgleich mit dem Tabellenzweiten aus dem Turnier verabschieden mussten. Als weiteres Highlight haben wir auch im vergangenen Winter wieder den Burger-King-Cup in Sittensen gespielt, eine klasse Veranstaltung bei der es tolle strategische Raffinessen, technische Leckerbissen, großartige Tore und emotionale Niederlagen zu erleben gab. Leider konnten wir diesmal nicht ganz an die Leistung des letzten Jahres anknüpfen, hatten aber auf jeden Fall eine Menge Spaß auf dem Turnier.
Im März ging’s endlich wieder auf den Rasen. Für die U07 startete die Frühjahrsserie und die Mannschaft steigerte sich und konnte in 8 Spielen 6 Siege einfahren, einige davon sogar sehr deutlich.
Die U08 startete ihre Rückrunde mit Vollgas. Nach der bereits guten Hinrunde, konnten wir die zweite Hälfte der Saison als „Rückrundenmeister“ abschließen. In der Gesamtabrechnung reichte es am Ende der Saison dann zu einem sehr guten 3. Platz. Glückwunsch Jungs!
Kleinfeldturniere haben wir natürlich auch gespielt. Hierbei traten U07 und U08 bei Komet Blankenese an und konnten gegen wirklich starke Hamburger Mannschaften jeweils den 4. Platz erreichen. Hierbei sei auch erwähnt, dass beide Teams jeweils erst in packenden Halbfinalspielen verloren haben, wobei es bei der U08 sogar noch ein sehr spannendes Elfmeterschießen gab, welches der FC Süderelbe mit 6:4 für sich entscheiden konnte.
Die weiteren Turnierergebnisse: U07 zweiter Platz in Brackel und U08 dritter Platz in Elbmarsch.
Auch an dieser Stelle wollen wir es nicht versäumen für unsere Mannschaften zu werben.
Für die kommende Saison wird es wieder eine neue U07 (Jg. 2011 und jünger) eine U08 (Jg. 2010) und eine U09 (Jg. 2009) geben. Wer also gern mal sein fußballerisches Talent unter Beweis stellen möchte, ist herzlich eingeladen, uns an unseren Trainingszeiten auf dem Sportplatz Over zu besuchen.
Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!!!!!
Da die Saison beendet ist und wir demnächst in die Sommerpause gehen, treffen wir uns ab ca. Mitte August wieder.
Eure Trainer
Blaschi und Simon
Kay und Jan

Trainingszeiten:
Dienstag: 17:00 – 18:30 Uhr (Jg. 2009-2010)
Donnerstag: 16:30 – 18:00 Uhr (Jg. 2009-2012)
Kontakte:
Björn Blaschnik 0171-6417680
Kay Schlüschen 0151-14112983

 

Demnächst beim TSV

16.11.2018
Workshop Selbstverteidigung
16:30-18:00 Kinder
18:30-20:00 Jugend/Erwachsene

02.12.2018
Weihnachtswerkstatt

16.12.2018
Kindertheater "Hase und Igel"
Karten dienstags im Büro 17-19 Uhr

 

<<  <  November 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415
1920212223
2627282930  

Info's vom Verein

WAS-WANN-WO
Der Stundenplan vom TSV 

Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB            Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top