Auf der Jahreshauptversammlung des TSV, am vergangenen Freitag im Sporthaus, konnte die Vorsitzende Elke Renken von einer positiven Entwicklung des Vereins berichten. Finanziell gesund aufgestellt, mit einem Mitgliederzuwachs von rund 5 % seit Eröffnung des neuen Sporthauses und vielen treuen und engagierten Mitgliedern in den Reihen, blickt der Vorstand zuversichtlich in das kommende Jahr.

Dass es beim TSV viele engagierte und treue Mitglieder gibt, zeigen die Ehrungen, die der Vorstand vornehmen durfte.

Für sein außerordentliches Engagement, insbesondere für das Projekt Sportstättenerweiterung, wurde Jürgen Vater mit der dritten Ehrungsstufe des TSV ausgezeichnet, denn ohne seinen Einsatz ist fraglich, ob das Sporthaus heute an dieser Stelle stehen würde.

Anja Titius erhielt, überreicht von Friedhelm Meyer vom Kreissportbund, die bronzene Ehrennadel des Landessportbundes Niedersachsen für ihren breitgefächerten Einsatz in 13 Jahren Ehrenamtstätigkeit. Angefangen als Kassenwartin in der Schwimmabteilung und Vorstand für Recht und Soziales, hat sie sich über die Jahre unterstützend auch bei den Finanzen, in der Verwaltung, diversen Arbeitsgruppen und ihrem jetzigen Vorstandsamt Öffentlichkeitsarbeit, mit viel Herzblut engagiert.

Seit 70 Jahren hält Ludwig Dittmann dem Verein die Treue. Jüngst ist er gerade erst in die Herrenfitness eingetreten. Christa Eggers und Wolfgang Buhr blicken auf bereits 60 Jahre Sport im TSV zurück. Ihre Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft nahm Inken Beckedorf entgegen und für 10 Jahre im TSV erhielten Renate Vent, Stephan Titius, Julie Krause und Janine Scharf mit den Zwillingen Nelly und Zoe die silberne Nadel.

            

Wenn 2018 auch nicht das Weltmeisterjahr für Deutschland war, so hat der TSV dennoch einen Pott gewonnen. Zum Gewinn des Kreispokals Altherren Saison 2017/2018 gratulierte der Vorstand dem Kapitän Kay Schlüschen. Eine tolle Leistung, denn wie Björn Raupach ausführte, war die Mannschaft ganz entgegen dem Punktspielbetrieb, zu diesen Spielen immer topfit und konnte sich durchsetzen.

Zum Abschluss der Ehrungen verlieh die Versammlung, auf Antrag des Vorstandes, Jürgen Vater und Wolfgang Buhr die Ehrenmitgliedschaft im TSV. Beide Sportskollegen haben sich viele, viele Jahre über die Maßen für den TSV engagiert und diesen mitgeprägt, als Vorstandsmitglieder, in Arbeitsgruppen oder als Projektleiter. Dafür gebührt ihnen ein großer Dank!

In der Vorstandsrunde durfte die Vorsitzende für das Ressort Jugend Sophia Millfahrt und zwei neue Kollegen begrüßen. Frau Millfahrt hatte den Vorstand bereits seit letztem Jahr kommissarisch begleitet. Neu besetzt wurde Anlagen und Technik. Andreas Ort wurde hierfür in Abwesenheit gewählt, hatte sich jedoch im Vorweg schriftlich bereit erklärt. Der bisherige Amtsinhaber, Rainer Gliesche, ist in das Vorstandsamt Abteilungen gewechselt. Weiteres neues Vorstandsmitglied ist Hilka Brusch. Sie freut sich auf die Aufgaben im Ressort besondere Verfügung. Björn Raupach wurde als Vorstand für Finanzen in seinem Amt bestätigt.

Der Freizeitsport wurde nicht neu besetzt. Ilse Dreeßen hatte von einer weiteren Amtszeit abgesehen und da im Zuge der Satzungsüberarbeitung dieses Ressort mit Abteilungen verschmelzen soll, war eine Nachfolge nicht unbedingt erforderlich. Die Vorsitzende dankte Ilse Dreeßen für ihr Engagement und verabschiedete sie mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent.

Dirk Marquardt, der bislang das Amt besondere Verfügung bekleidete, konnte leider nicht persönlich verabschiedet werden. Dies wird der Vorstand noch nachholen.

In einem kurzen Bericht legte Rainer Gliesche den Stand der Sportstättenerweiterung dar. Das Sporthaus ist inzwischen nahezu mängelfrei, der Bauabschnitt 2, zweiter Sportplatz mit Sanitär- und Technikhaus, ist leider im Verzug. Zwar kann das Häuschen noch im März übernommen werden, aber der neue Sportplatz wird voraussichtlich erst im Oktober bespielbar sein. Es muss auf optimale Witterungsverhältnisse gehofft werden, damit der Rasen schnell und gut gedeiht.

Die auf der letzten Jahreshauptversammlung gebildete Arbeitsgruppe zur Satzungsüberarbeitung ist bereits gut vorangekommen, berichtete Birgit Nolte, Vorstandsmitglied für Recht und Soziales. Wenn es an der Zeit ist, wird eine außerordentliche Versammlung einberufen werden, um die Änderungen zur Diskussion und Abstimmung zu stellen.

Redaktion TSV

Das diesjährige Fest des Sports, ausgerichtet vom Kreissportbund, fand am 1. März in der Stadthalle Winsen statt. Mehr als 300 Gäste wohnten der Feier bei. Neben den Auszeichnungen für sportliche Leistungen und für Funktionäre, wird auch der Almut-Eutin-Gedenkpreis verliehen. In diesem Jahr ging dieser Preis, der mit 250 € dotiert ist, an unseren Jugendausschuss. 

Wir gratulieren ganz herzlich! 

Am 2. September, nach der offiziellen Übergabe des Sporthauses durch Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen, präsentierte sich das neue Sporthaus ab Mittags bei herrlichem Sonnenschein im Rahmen eines TAG DER OFFENEN TÜR

Mit Spiel und Spaß für Kinder, Stationen die zu eigener Aktivität einluden und Präsentationen verschiedenster Sportgruppen bot der TSV den Besuchern ein buntes Programm. 

  

Neben bereits bestehenden Sportgruppen, zeigte z.B. auch das neue Angebot Kinderyoga was in so einer Stunde zu erwarten ist.

Alle Abteilungen waren mit Repräsentanten vor Ort und standen für Gespräche und Informationen zur Verfügung. Mit dem Aufbau in der Halle zeigte sich einmal mehr, welche Breite an Sportangebot unser Verein zu bieten hat. Vielen Dank für euren Einsatz!

Mit einem leckeren Kuchenbuffet, Wurst und Fleisch vom Grill und kalten Getränken war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Besonders gut kam bei dem herlichen Wetter der Eisstand an. 

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Jannis Eis für das leckere Eis und die komplette Ausrüstung für den Verkauf, bei Ronald Suijker für den Hüpfburg-Spaß sowie bei jedem einzelnen Kuchenbäcker, der unser Buffet bereichert hat!

Den Abschluss dieses herrlichen Tages machte ab 16:00 Uhr die ZUMBA Party. Rund 40 Tänzer waren gekommen, um unter Leitung von Daniela, Diana und Jussy 2h lang so richtig abzutanzen. Danke Silke für die Organisation.  

Alles in allem war dies aus Sicht des Organisationsteams ein gelungener Tag. Das Feedback, das uns bislang erreicht hat, untermauert unseren Eindruck. 

Ganz herzlich bedanken wir uns bei allen Helfern die uns bei Auf- und Abbau, sowie an Grill und Kuchenbuffet unterstützt haben. Nur mit eurer Power konnten wir diese Veranstaltung so rund hinbekommen!

Ein großer Dank geht zu guter Letzt an die Arbeitsgruppe Sport, (Melanie und Jan Gutzeit, Susanne Lange und Kristine Saße), die sich der Organisation der Veranstaltung angenommen hat. 

Hier gibt es noch ein paar Bilder.

 

 

 

Demnächst beim TSV

20.09.2019
WS Selbstverteidigung

03.10.2019
WS Yogawalk

06.10.2019
Fit durch den Winter
offenes Angebot für Mitglieder

31.10.2019
WS Langhantel

<<  <  September 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
1617181920
232526
30      

Info's vom Verein

WAS-WANN-WO

Der Stundenplan vom TSV 

Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB            Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top