Zum 22mal lud die Gemeinde Seevetal Sportler ihrer Region, die ab Landesmeistertitel aufwärts erfolgreich in ihrem Sport waren zur Ehrung in das Hittfelder Rathaus. Auch zwei Sportler unseres Vereins waren geladen.

Malwin Wermbter, Jahrgang 1998, ist erfolgreicher Leichtathlet beim TSV. Er traininert zusätzlich mit der LG Nordheide und konnte in der Vergangenheit so manchen Erfolg verbuchen. So in 2013 auch den Titel des Landesmeisters mit der Mannschaft der LGNordheide über 800m in der AK U16.

Heinz Kirsch, AK 80, ist längst bekannt. Als Master bereiste er die Welt zu Europa- und Weltmeisterschaften. Im vergangengen Jahr blieb er in den deutschen Schwimmbädern und sicherte sich einen 4fachen Landesmastermeistertitel.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Als ältester der Geehrten ergriff Heinz Kirsch zum Abschluss der Veranstaltung das Wort und dankte der Gemeinde und der Bürgermeisterin dafür, dass die Sportler dieses Stellenwert in der Gemeinde haben.

 

 

 

"Sterne des Sports" sind eine Auszeichnung der Volksbanken/Raiffeisenbanken und des Olympischen Sportbundes in Kooperation mit den Kreissportbünden. "Bei den "Sternen des Sports" steht das alltägliche, nachhaltige Angebot Ihres Vereins im Mittelpunkt." So zu lesen auf der Homepage der Volksbank. Mehr Details zu den "Sternen des Sports" hier.

Erstmals hat sich der TSV beworben. Denn wir sind der Meinung, dass das was bei uns geleistet wird eine Ehrung wert ist. In die Hand genommen hat dies Katrin Stolpe, Vorstandsmitglied für Jugendarbeit im TSV. Gemeinsam mit ihrem Team, dem Jugendausschuss, hat sie die Bewerbungsunterlagen ausgearbeitet und aufgezeigt wie engagiert und vielfältig der Jugendausschuss tätig ist.

Foto: Bilderiergale www.vblh.de

Was für eine Freude als die Mitteilung kam: "Sie gehören zu den Preisträgern!". Doch welcher Platz erreicht wurde, blieb bis zm 26.06. ungewiss. Da fand die Preisverleihung statt.

Und das Konzept "Jugendarbeit im TSV" wurde von den Juroren für so gut befunden, dass es unter 37 Bewerbungen den 6. Platz erreichte.

Zu den Gratulanten gehörte auch Skisprung-Weltmeister und Olympiasieger Dieter Thoma, der viel lobende Worte für die Vereinsarbeit fand.

Großartig, wir gratulieren unserem Jugendausschuss und freuen uns besonders, dass diese tolle Arbeit so große Anerkennung findet.

Glückliche Preisträger

 

Wieder ein Jahr um, wieder Jahreshauptversammlung. Eigentlich heißt es "Mitgliederversammlung", also: Versammlung der Mitglieder. Würden alle Mitglieder sich versammeln bräuchten wir 860 Stühle. 7%, 62 Mitglieder waren gekommen, am Freitag den 22. März 2013 zur Mitgliederversammlung. Fairerweise müssen wir aber auch sagen, dass 41 % Prozent unserer Mitglieder unter 18 Jahren sind und die Teilnahme der Turnkinder doch recht unwahrscheinlich ist. Doch nun zur Versammlung:

Elke Renken begrüßte neben den Anwesenden auch den Ehrenvorsitzenden Heinz Kral, das Ehrenmitglied August Sonnemäker, den Ortsbürgermeister Klaus-Dieter Kirchhoff sowie das Ortsratsmitglied Günter Thonfeld. Herr Kirchhoff nahm einen kleinen Ausblick auf das noch in der Planung befindliche Sporthaus. Nur wenige Tage vor der Versammlung gab es Gespräche zwischen dem TSV und Vertretern der Kommunalpolitik, führte Herr Kirchhoff aus. In diesen wurde bekräftigt, dass die Vertreter der Fraktionen das Bauvorhaben unterstützen. Herr Vater ergänzt, als Sprecher der Projektgruppe des TSV, wie es um die Entwicklung des geplanten Neubaus aus Sicht des TSV steht. Er äußerte eine gewisse Skepsis bezüglich der Umsetzung der Pläne und verwies auf seinen Artikel, der in der Frühjahrsausgabe der TSV-Nachrichten erscheinen wird.

Ehrungen haben immer einen hohen Stellenwert beim TSV. In diesem Jahr konnte der TSV Malwin Wermbter (Leichtathletik), Dagmar Jankowski, Elke und Heiko Pohl (alle Schwimmen) mit der Bronzenen Leistungsplakette für ihre sportlichen Erfolge auszeichnen. Für unsere Dauergäste bei Ehrungen gab es die Silberne Leistungsplakette. Carmen Wienecke-Preuß wurde für den Titel der Deutschen Vizemastersmeisterin im Tischtennis und Rita Holste und Heinz Kirsch für das Erreichen der Norddeutschen Mastersmeisterschaft ausgezeichnet.
Für Vereinszugehörigkeit wurden 13 Mitglieder für 10-jährige Treue und 4 Mitglieder für 25-jährige Treue ausgezeichnet. Von den insgesamt 17 Personen waren aber leider nur 4 gekommen. Die Ehrenmedaille für 50 Jahre Mitgliedschaft überreichte der Vorstand in diesem Jahr Erich und Helmuth Blank. Die beiden Brüder haben 1963 den Weg zum TSV-Fußball gefunden und sind dem Verein immer noch verbunden. Ebenfalls seit 50 Jahren Vereinsmitglied ist Lisbeth Hartwig. Sie konnte ihre Ehrung aus gesundheitlichen Gründen leider nicht persönlich entgegennehmen. Für sogar 60 Jahre Mitgliedschaft zeichnete der TSV Peter Rezmer aus. Auch er hat seinerzeit das runde Leder über den Rasen getrieben.
Für besondere Verdienste um die Förderung der Tischtennisjugend erhielt Detlef Römhild die Goldene Ehrennadel.
Für ihre Einsatzbereitschaft rund um den Verein bedankte sich der Vorstand bei der Autorin dieses Beitrages mit einem Blumenstrauß.

Die Wahlen: Im vergangenen Jahr blieb der Stuhl des 1.Vorsitzenden unbesetzt. Der Vorstand erklärte Elke Renken dann bis zu dieser Versammlung zur kommissarischen Vorsitzenden. Im Wahlgang wurde sie zur Vorsitzenden bis 2014 gewählt. Die Ressorts Anlagen und Technik sowie besondere Verfügung wurden durch Wiederwahl der Amtsinhaber Wolfgang Buhr und Hannelore Bohmgahren bestätigt. Für das Ressort Freizeitsport wurde Ilse Dreeßen gewählt.

Ausgerechnet das Ressort Steuern und Finanzen blieb unbesetzt. Jürgen Vater hatte im Vorwege der Versammlung eine weitere Kandidatur ausgeschlossen. Der Vorstand dankte Jürgen Vater für sein Engagement, das weit über die Finanzen hinausreichte, freute sich aber auch mitteilen zu können, dass Herr Vater das Projekt "Neues Sporthaus" weiterhin begleiten wird.

Liebe Mitglieder geht in euch - bringt eure Fähigkeiten beim TSV ein.
Ein Verein ohne Schatzmeister, ohne "Finanzminister" - das geht nicht!

 

 

 

Am Anfang des Jahres wird vielerorts Rückblick auf das vergangene Jahr genommen. Das tun wir beim TSV in den Abteilungsversammlungen, aber auch auf der Jahreshauptversammlung. Für die Wettkampfsportler heißt dies, dass ihre herausragenden Leistungen geehrt werden. Auch die Gemeinde Seevetal und der Kreissportbund wissen die Leistungen der Sportler zu schätzen und würdigen diese mit Ehrungen.

Am 28. Februar lud die Gemeinde Seevetal zu Ihrer Ehrungsveranstaltung 2013 ein. Vom TSV waren zu diesem Termin Carmen Wienecke-Preuß für den Titel der Deutschen Vizemastersmeisterin im Tischtennis, Rita Holste und Heinz Kirsch als Norddeutsche Mastersmeister im Schwimmen geladen, um ihre Ehrungen entgegen zu nehmen.

Am darauf folgenden Abend fand das "Fest des Sports 2013", die Feier des Kreissportbundes, statt. Hier wurde Carmen Wienecke-Preuß erneut geehrt.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesen großartigen Leistungen und wünschen ein erfolgreiches Sportjahr 2013.

Wie kann ich meinen Verein und seine Arbeit finanziell unterstützen, ohne einen Cent zusätzlich in die Hand zu nehmen?

Ganz einfach:

Nutze für deine Online-Bestellungen die Kooperation des TSV mit dem gemeinnützig orientierten Unternehmen Shop++.

Wie das funktioniert?

  • Einmalig und kostenfrei auf shop++ registrieren und den TSV als Sponsoringempfänger auswählen.
  • Online-Bestellung bei einem der unzähligen Partnershops über shop++ abwickeln.
  • Der TSV erhält eine Gutschrift von bis zu 10 Prozent der Einkaufssumme - bezahlt von den Partnershops.

Kein Risiko und keine Mehrkosten für dich. Du zahlst bei deinem Einkauf über shop++ die gleichen Preise, wie beim Anbieter direkt. 

Wie gesagt: Shoppen hilft! Schau doch gleich mal auf shop++ vorbei.

<<  Januar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
222324252628
293031    

demnächst beim TSV

27.01.2018
Movie-Night

 

Info's vom Verein

 Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB  Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top