Damit hatte unser Mitglied Tim Nogens nicht wirklich gerechnet.

Auf unseren Aufruf hin, den Weihnachtspäckchenkonvoi zu unterstützen, sind rund 120 Päckchen gepackt worden, die am 29.11. auf den Weg nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine gehen.

Vielen, vielen DANK!

Eine großartige Hilfe war der DRK Kindergarten Bullenhausen, der sich bereit erklärte die Flyer zu verteilen und als Sammelstelle zu fungieren. An dieser Stelle unser herzlicher Dank an die Leiterin Frau Lüders.

Herzlichen Dank auch an alle, die dem Projekt mit einer Geldspende geholfen haben!

Wir wünschen Tim und dem ganzen Konvoi eine gute Fahrt. Danke für euren Einsatz!

 

Leuchtende Augen, staunende Gesichter - so vielen Kindern bleibt diese Weihnachtsfreude verwehrt. Armut und der tägliche Kampf ums Überleben bestimmen nicht weit entfernt von Deutschland das Leben vieler Jungen und Mädchen. Seit 2001 bringt der Weihnachtspäckchenkonvoi in Rumänien, Moldawien und der Ukraine Kinderaugen zum Leuchten. Im vergangenen Jahr brachten 120 ehrenamtliche Helfer mit 35 Lkw knapp 65.000 Weihnachtspakete in die entlegensten Dörfer in diesen Regionen. Weihnachtspakete gepackt von Kindern, die sich aktiv und bewusst entschieden haben einem bedürftigen Kind ein gut erhaltenes und funktionsfähiges Spielzeug von sich zu schenken.
In diesem Jahr fährt unser Mitglied Tim Nogens vom 29. November bis 6. Dezember als ehrenamtlicher Helfer mit nach Rumänien, um die hier gepackten Geschenke persönlich zu übergeben. Daher möchten wir dieses Projekt unterstützen und freuen uns über jedes Kind, das einem anderen Kind eine besondere Freude machen möchte. Weitere Informationen über den möglichen Inhalt der Pakete, können dem angehängten Flyer entnommen werden.
Die Pakete können bis zum 14. November in der kleinen Turnhalle jeweils am Dienstag von 17 – 19 Uhr abgegeben werden. Alternativ können die Pakete am 8. November 2014 von 9 – 17 Uhr direkt bei Tim in Bullenhausen (Elbdeich 200a) abgegeben werden.
Mehr Informationen zum Konvoi gibt es im Internet unter www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de. Darüber hinaus gibt auf Youtube zwei sehr informative Filme über den Weihnachtspäckchenkonvoi: http://www.youtube.com/watch?v=AKqhN1xQma8
und
http://www.youtube.com/watch?v=kiFZxwHZDMQ&feature=share.

Flyer Kinder helfen Kindern

Ehrungen für wahrhaft langjährige Treue,
zwei neue Vorstandsmitglieder,
aber Vorstand für Steuern und Finanzen weiterhin vakant

Die diesjährige Jahreshauptversammlung war für den 21. Februar festgesetzt.

Um 20:15 eröffnete Elke Renken die Versammlung und begrüßte den Ortsbürgermeister Klaus-Dieter Kirchhoff, den Ehrenvorsitzenden Heinz Kral, das Ehrenmitglied August-Johann Sonnemäker sowie die gut 70 interessierten Mitglieder.

Die Tagesordnung sah unter Punkt 4 die Ehrungen vor. Im vergangenen Jahr konnten sich 4 TSV-Athleten auf Bezirks- bzw. auf Landesebene mit tollen Leistungen Titel sichern. Mit der Leistungsplakette in Silber wurden Malwin Wermbter und Heinz Kirsch ausgezeichnet. Malwin Wermbter, Leichtathlet beim TSV, wurde mit der Mannschaft der LG Nordheide über 800m Landesmeister. Ebenfalls Landesmeister, allerdings im Mastersschwimmen, wurde Heinz Kirsch. Gleich 4 Titel brachte er aus Goslar mit nach Hause. Die bronzene Leistungsplakette erhielten Leon Pohl und Rita Holste. Leon wurde Bezirksmeister über 100m Brust und Rita Holste errang Bezirksmeistertitel über 50m Freistil, 50m Brust und 50m Rücken.

Neben den sportlichen Leistungen ehrt der TSV auch die Vereinstreue. 19 Mitglieder wurden für ihre 10-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet und 6 Mitglieder für 25-Jahre im TSV.

Dem TSV seit 65 Jahren treu sind Ludwig Dittmann und Albert Zeising. Ludwig Dittmann erhält die goldene Ehrennadel und wird auf Antrag zum Ehrenmitglied ernannt. Albert Zeising konnte aus gesundheitlichen Gründen die Ehrung nicht persönlich entgegen nehmen. Diese wird ihm von Herrn Buhr überbracht werden. Die Ehrenmitgliedschaft wurde Herrn Zeising schon vor einigen Jahren verliehen.

Auf 60 Jahre beim TSV blickt Inge Kral zurück. Auch sie wird mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Bevor es zum umfassenden Tagesordnungspunkt der Wahlen ging, stellte Jürgen Vater die vorläufigen Entwurfspläne zum Neubau des Sporthauses vor. Nachdem Diskussion und Planung zu diesem Projekt seit 2008 im Gange sind, ist diese Präsentation geradezu ein Meilenstein. Das Projekt ist nun in der mittelfristigen Finanzplanung der Gemeinde Seevetal verankert. Der TSV darf hoffen, dass ab 2015 die Pläne konkreter werden und die Umsetzung des Projektes beginnt. Die vorläufigen Entwürfe sind hier einzusehen.

Bei den dann folgenden Wahlen gab es keine großen Überraschungen. Der so wichtige Posten des Vorstandsmitglieds für Steuern und Finanzen konnte auch in diesem Jahr nicht besetzt werden. Leider zeichnete sich das im Vorwege bereits ab. Während für das Ressort Recht und Soziales Gabi Brinkmann und als Vorstandsmitglied zur besonderen Verwendung Dirk Marquardt gewonnen werden konnten, wird das Finanzwesen auch weiterhin ohne Steuermann umher schiffen.

In den weiteren Vorstandsämtern wurden die Amtsinhaber durch Wiederwahl bestätigt. Elke Renken bleibt Vorsitzende, Bernd Titius bleibt Vorstandsmitglied für Abteilungen, Katrin Stolpe (derzeit im Ausland) bleibt im Ressort Jugendarbeit tätig und Anja Titius kümmert sich weiterhin um die Öffentlichkeitsarbeit.

Auch in diesem Jahr durfte sich der TSV über eine großzügige Spende von Lothar Nentwig, überbracht von Arno Rehder, freuen. Hierfür bedankt sich der Vorstand ganz herzlich.

Ein großer Dank geht aber auch an alle Abteilungsleiter, Übungsleiter, Förderer, Helfer und alle die dem TSV in irgendeiner Form verbunden sind.

Herzlichen Dank auch an Philip Ort und Piers Wermbter vom Jugendausschuss, die mit Getränken dafür gesorgt haben, dass die Versammlung nicht allzu trocken wurde.

 

Zum 22mal lud die Gemeinde Seevetal Sportler ihrer Region, die ab Landesmeistertitel aufwärts erfolgreich in ihrem Sport waren zur Ehrung in das Hittfelder Rathaus. Auch zwei Sportler unseres Vereins waren geladen.

Malwin Wermbter, Jahrgang 1998, ist erfolgreicher Leichtathlet beim TSV. Er traininert zusätzlich mit der LG Nordheide und konnte in der Vergangenheit so manchen Erfolg verbuchen. So in 2013 auch den Titel des Landesmeisters mit der Mannschaft der LGNordheide über 800m in der AK U16.

Heinz Kirsch, AK 80, ist längst bekannt. Als Master bereiste er die Welt zu Europa- und Weltmeisterschaften. Im vergangengen Jahr blieb er in den deutschen Schwimmbädern und sicherte sich einen 4fachen Landesmastermeistertitel.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Als ältester der Geehrten ergriff Heinz Kirsch zum Abschluss der Veranstaltung das Wort und dankte der Gemeinde und der Bürgermeisterin dafür, dass die Sportler dieses Stellenwert in der Gemeinde haben.

 

 

 

"Sterne des Sports" sind eine Auszeichnung der Volksbanken/Raiffeisenbanken und des Olympischen Sportbundes in Kooperation mit den Kreissportbünden. "Bei den "Sternen des Sports" steht das alltägliche, nachhaltige Angebot Ihres Vereins im Mittelpunkt." So zu lesen auf der Homepage der Volksbank. Mehr Details zu den "Sternen des Sports" hier.

Erstmals hat sich der TSV beworben. Denn wir sind der Meinung, dass das was bei uns geleistet wird eine Ehrung wert ist. In die Hand genommen hat dies Katrin Stolpe, Vorstandsmitglied für Jugendarbeit im TSV. Gemeinsam mit ihrem Team, dem Jugendausschuss, hat sie die Bewerbungsunterlagen ausgearbeitet und aufgezeigt wie engagiert und vielfältig der Jugendausschuss tätig ist.

Foto: Bilderiergale www.vblh.de

Was für eine Freude als die Mitteilung kam: "Sie gehören zu den Preisträgern!". Doch welcher Platz erreicht wurde, blieb bis zm 26.06. ungewiss. Da fand die Preisverleihung statt.

Und das Konzept "Jugendarbeit im TSV" wurde von den Juroren für so gut befunden, dass es unter 37 Bewerbungen den 6. Platz erreichte.

Zu den Gratulanten gehörte auch Skisprung-Weltmeister und Olympiasieger Dieter Thoma, der viel lobende Worte für die Vereinsarbeit fand.

Großartig, wir gratulieren unserem Jugendausschuss und freuen uns besonders, dass diese tolle Arbeit so große Anerkennung findet.

Glückliche Preisträger

 

Demnächst beim TSV

<<  <  April 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526
30      

Info's vom Verein

 Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB  Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top