Der Spielbetrieb der U7 (Jahrgänge 2005 & 2006) hat wieder begonnen.

SG Salzhausen- Garlstorf 2   :   TSV Over/Bullenhausen 1:10

Nachdem unser Team die letzte Saison sehr erfolgreich mit zwei Siegen abgeschlossen hatte, wurde die neue Saison an einem Mittwoch den 31.08. eröffnet.

Spieler:  Marc-Leon, Ben, Tom-Gabriel, Finn, Tjark, Tom P., Malte, Max S.

Trainer:  Hardy Baura & Frank Berger

 

Zum Saisonstart wurde zunächst eine für die Eltern und insbesondere für die Kinder organisatorische Höchstleistung abverlangt.

Das Spiel, das mitten in der Woche für unsere Kindergartenkinder und Schulanfänger erst um 18:30 Uhr in Salzhausen beginnen sollte, konnte zum Glück noch um eine Stunde früher verlegt werden.

Hier ist dennoch ein Dankeschön an die Eltern auszusprechen, die alles Denkbare unternommen haben, um das Spiel mit einer vollständigen Mannschaft beim Gegner antreten zu lassen.

Mannschaftskader: Tjark, Mert, Ben, Marc-Leon, Tom-Gabriel, Tom P., Max S., Finn, Malte

Unsere Kicker belohnten ihre Eltern mit einer widererwartender und mannschaftlichen Höchstleistungsvorstellung.

Man traute seinen Augen kaum.

Wie aufgedreht wurde losgelegt. Verlorene Bälle wurden sofort mit kämpferischem Einsatz wieder zurück erobert. Des Weiteren wurden sogar die ersten Spielzüge gespielt.

Torschützen: 3x Marc-Leon; 2x Ben; 2x Tom-Gabriel; 1 x Finn; 1 x Tom P.; 1x Max S.

 

TSV Over/ Bullenhausen  :  VFL Maschen  2:1

Das zweite Spiel erfolgte gleich am folgenden Sonntag den 04.09. gegen den VfL Maschen in gewohnter heimischer Atmosphäre auf eigenem Sportplatz.

Ein anderer Gegner ein anderes Spiel.

Mannschaftskader: Tjark, Ben, Marc-Leon, Tom-Gabriel, Tom P., Max S., Finn, Malte

 

Es begann turbulent.

Zwar hatte unser Team überwiegend die Nase vorne, allerdings blieben torgefährliche Konter des Gegners nicht aus.

Unsere Jungs vom TSV Over/Bullenhausen sind allerdings häufiger und auch stets gefährlicher vor das Tor des Gegners gekommen.

Somit konnte das Glück erzwungen werden.

Mitte der ersten Spielhälfte hatte sich unser Torwart Finn nach einer tollen Torwartabwehr den Ball gegriffen und mit einem Hammerabstoß die Pille direkt und unhaltbar in das gegnerische Tor befördert. – (Halbzeit 1:0).

In der zweiten Spielhälfte kam der VfL Maschen, nach Umstellungen in unserem Abwehrbereich, zur einzigen Großchance, die auch gleich zu einem Gegentor führte.

Doch ein Gegentor kann unsere Truppe der G1 Jugendmannschaft vom TSV nicht mehr irritieren.

Der folgende Anstoß wurde ausgeführt und mit hohem kämpferischem Einsatz wurde der Gegner immer wieder vor dessen Tor gedrängt.

Zwar war der Mannschaftskader mit nur einem Auswechselspieler an diesem Tag sehr dünn besetzt, aber stetiges Training gibt bekanntlich die erforderliche Kraft und ausreichende Ausdauer.

Es ergaben sich wiederholt gleich mehrere Großchancen, die teilweise auch wieder herausgespielt wurden.

So eroberte sich Tom- Gabriel den Ball in Höhe der Mittellinie, guckte nach einem freien Mitspieler und schlug einen fantastischen Flankenball in den gegnerischen Strafraum.

Dort erwartete Finn den Ball, der in der zweiten Halbzeit vom Torwart zum Feldspieler aufgestellt wurde, und beförderte diesen mit großer Entschlossenheit zum Endstand.

Die zahlreichen befragten Zuschauer vertraten die Meinung, dass das Spiel verdient und eindeutig zu niedrig gewonnen wurde.

Ein Fan und Vater unseres Spielers von Tom- Gabriel sprach sogar von genetischen Vorteilen seines eigenen Sohns.

 

TSV Over/ Bullenhausen  :   JFV Borstel- Luhdorf                  3:6

Im derzeit letzten Spiel vom vergangenen Sonntag den 18.09. gegen JFV Borstel- Luhdorf, wurde die Serie von vier in Folge gewonnen Pflichtspielen gebrochen.

Zwar ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung, wurde aber durch den eigenen Luxus von 3 Auswechselspielern im Spielfluss und vor allem in Sachen Aufmerksamkeit abgelenkt.

Die Leistung der gegnerischen Mannschaft soll zwar nicht geschmälert werden, allerdings müssen mindestens vier der sechs Gegentreffer auf die vorgenannte fehlende Aufmerksamkeit und fehlende Konzentration zurückgeführt werden.

Vielleicht waren sich unsere Stars von morgen auch nur ein wenig zu sicher gewesen, was für die Zukunft eine hoffentlich wertvolle Erfahrung sein kann.

Vielleicht wäre das Spiel auch anders verlaufen, wenn nicht nur eine der ersten vier Großchancen verwertet worden wäre.

Torschützen: 2x Tom P.; 1 x Tom- Gabriel

 

Wir freuen uns auf die nächsten Spiele und hoffen weiterhin auf die uneingeschränkte Unterstützung der Eltern.

Das Top- Spiel am Himmelfahrtturnier wurde von der G-Jugend bestritten. joomplu:3304

Trainer Hardy Baura hatte die Jungs auf ein Spiel gegen die Väter vorbereitet und das bekamen diese auch zu spüren.  

6 Spieler kämpften auf dem Kleinfeld das Papateam nieder und gewannen überlegen mit 8:1 Toren. Dieser Sieg wurde mit einem Sonderpokal belohnt.

joomplu:3308

Eindrücke der fußballerischen Leistung findet ihr hier.

Der erste Spielbetrieb der U6 (Jahrgänge 2005 & 2006)

Von der ersten Teilnahme bis zum Turniersieg.

28. November 2010 – Hallenturnier in Jesteburg

Das erste Hallenturnier in Jesteburg war ein Kennenlernen anderer Mannschaften, sowie ein erstes Schnuppern in die aufregend neue Wettkampf-Atmosphäre.

Unsere Mannschaft stellte sich erst im letzten Halbjahr 2010 zusammen und wurde fortlaufend durch weitere kleine Fußballerherzen verstärkt.

So wurde das erste Hallenturnier auch für eine erste Eingewöhnungsphase genutzt, an dem der gesamte Mannschaftskader (zu dieser Zeit bestehend aus 12 Spielern) mit gleichmäßig langen Spieleinsätzen teilgenommen hatte.

Im Übrigen sind es weniger die Kinder, sondern viel mehr die Anhängerschaft der Familien und Angehörige, die sich noch an den anstehenden Spielbetrieb gewöhnen muß.

Das erste Resümee des Trainerteams: „Die größte Arbeit erwartet uns bei der Anhängerschaft“.

Unsere Anhängerschaft:


** Jeder Spieler konnte dieses Turnier nutzen, um für sich die ersten Erfahrungen zu sammeln. **

Unser Kader: Marc- Leon / Lukas / Finn / Tom / Julian / Ben / Max E. / Max M. / Max S. / Malte / Tjark & Levin


23. Januar 2011 – Hallenturnier in Hanstedt

Seit dem Trainingsstart im August des vergangenen Jahres, wurde nur an zwei Feiertagen nicht trainiert.

Ansonsten herrschte stets eine zahlreiche Trainingsbeteiligung, die nie geringer als 9 und sich mittlerweile bis auf 16 Mitspielern aufstockte. An dieser starken Trainingsbeteiligung kann sich so manch andere Mannschaft eine Scheibe von abschneiden (z.B. unsere eigene Alte Herren).

Training zahlt sich natürlich aus und so konnte sich unsere junge 4- bis 5- jährige Truppe im folgenden Hallenturnier in Hanstedt die ersten Punkte durch Ergebnisse sichern.

Training:                                                                                  Jetzt geht es los.

 

Der gut eingeschlagene Neuzugang Tom– Gabriel schoss hier unser erstes Hallen-Pflichtspiel-Tor.

Nur gut, dass sich beim anschließenden Torjubel keiner auf der Tribüne verletzt hatte.

Die ersten beiden Spiele des Turniers gingen zwar mit teilweise viel Pech verloren, doch dann war klar, in welche Richtung der Ball rollen muss, und die Mannschaft zeigte ein ehrgeiziges neues Gesicht. Ab jetzt war die Over-Bullen-Bande unschlagbar. Auch wenn ein regulär erzielter Treffer von Finn, nach einem vorangegangenen Einwurf, vom formschwachen Schiedsrichter leider nicht anerkannt wurde.

Hervorzuheben waren am heutigen Tage auch die starken Abwehrleistungen von Levin und Marc- Leon, die im Laufe des Turniers zu spielentscheidenden Formen fanden.

Diverse Angriffsversuche der gegnerischen Mannschaften wurden schon in dessen Ansätzen zu Nichte gemacht.

** Super Leistungssteigerung von allen **

Die Over- Bullen                                                                     „Seht her, ich habe den Ball gefangen.“

 

Unser Kader: Marc-Leon / Finn / Tom / Tom- Gabriel / Ben / Max E. / Max M./ Levin


11. Februar 2011 – Freundschafts- Hallenspiel in Stelle

Auf der Suche nach einem Gegner für ein Hallen- Freundschaftsspiel, wurde unsere mittlerweile stark motivierte Fußballmannschaft vom TSV Stelle zu sich in die Halle eingeladen.

Da dieses Spiel als ein Training unter Wettkampfbedingungen angesehen werden sollte, machte sich die G2 geschlossen mit allen seinen Spielern auf die Reise zum dortigen Auswärtsspiel.

Das Trainingsspiel stellte sich für unsere Truppe schnell zu einem Erfolg heraus.

Zügig gingen unsere Jungs in Führung und bauten diese wie selbstverständlich in der Höhe aus.

Alle 12 Spieler des TSV Over Bullenhausens waren motiviert und auf dem Feld geschlossen, ehrgeizig und willensstark.

So schossen sich unsere Over- Bullen warm und wärmer, bis sogar auch die beiden Schiedsrichter Timo und Dirk den Überblick verloren hatten und das Spiel frühzeitig nach 2 x 15 Minuten, bei einem Endstand von 0:8 zu unseren Gunsten, abpfiffen.

Das überaus dominierende Resultat war kein Zufall.

Zum ersten Mal wurden vom Trainer an einzelne Spieler leichte taktischen Aufgaben verteilt, die wie selbstverständlich vorbildlich umgesetzt wurden.

Hervorzuheben sind wieder die erfolgsentscheidende Defensivleistungen von unseren Abwehrtalenten Marc-Leon und Levin, die im stetigen Wechseln die Aufgabe der Abwehrchefs bravourös meisterten und zudem auch noch die Offensivbemühungen ankurbelten.

Tore: Tom (4); Tom- Gabriel (1); Ben (1); Gastspieler Marlon (1); Eigentor (1)

** Die Ersatzbank, die dieses Mal zum Picknicken benutzt wurde, wird in Zukunft nur noch zur kurzzeitigen Erholung und für Trinkpausen umfunktioniert. **

Unser Kader: Julian / Tjark / Malte / Ben / Marc- Leon / Levin / Max M. / Tom- Gabriel / Finn / Tom / sowie unsere heutigen Gastspieler Marlon & Paul


26. Februar 2011  - Hallenturnier in Marschacht:

Anregende Mannschaftsbesprechung:                                      Aufwärmtraining:

 

In dieser Woche mag der Verdacht der Sabotage entstehen.

Fast hatte uns die Scharlach- und Fieberwelle zu einer Turnierabsage gezwungen (7 Absagen).

Dennoch hatten sich einige unserer Kicker dieser Attacke widersetzen können. Lediglich eine Aufstellung ohne Ersatzspieler stand zum Treffpunkt parat.

Nur gut, dass sich unserer Neuzugang Mert (erst 2x beim Training) bereit erklärt hatte, uns zu unterstützen, so dass wir dann doch noch einen wichtigen weiteren Spieler mitnehmen konnten.

Es begann anders als befürchtet. Unsere Jungs hatten sich an die letzten Spiele erinnert und alle geschlossen gekämpft. Kein Ball wurde verloren gegeben. Das erste Spiel wurde dennoch absolut unverdient mit 1:0 an den Gastgeber abgegeben. Ein war ein absolutes Zufallstor.

Ab dann wurde das Glück erzwungen. Die SG Estetal bekam dieses als erstes zu spüren. Mit einem Freistoßhammer aus gigantischen 8 Metern drosch Ben das Leder auf Augenhöhe des Gegners seitlich ins Tor.

Kurze Zeit später schnappte sich Tom die Pille aus dem Spiel heraus, legte den Ball noch einmal am Gegner geschickt vorbei, und schoss die Kugel ebenfalls seitlich am Torwart vorbei ins Netz.

Im folgenden Interview sprach der Trainer davon, dass er in vielen Situationen die ersten Erfolge des Trainings sehen konnte. Seinem Hauptkritiker Olli schenkte er nur noch ein Lächeln.

Der Jubel war grenzenlos und ging über die weltmeisterlichen Freudenläufe auf dem Platz bis auf die tobende Tribüne hinauf. Der ebenfalls triumphierende Trainer verblieb keine Möglichkeit, die aufgebrachte Menge der eigenen Anhängerschaft, die mit Megafon und Ratschen bewaffnete war, zu beruhigen.

Im dritten Spiel gegen JSG Elbdeich / Laßrönne gelang unseren Virusbesiegern nach mehrerer Torchancen leider kein Tor.  Trotz klarer Überlegenheit der Over- Bullen, ergaben sich in diesem Spiel auch Chancen für den Gegner. Allerdings hatten alle Besucher des Hallenturniers heute erkennen müssen, dass wenn man Max S., den besten Torwart des Landkreises, in seiner Truppe hat, nichts befürchten braucht.

Im letzten Spiel sollten dann aber auch mal die Positionen innerhalb der Mannschaft verschoben werden (Torwartwechsel: Ben für Max S.   &   Wechsel des Abwehrchefs Tjark für Marc- Leon).

Dieses Spiel zeigte trotz Positionswechsel, eine für jeden Gegner beängstigende und geschlossene Mannschaftsleistung. Tjark übernahm zum ersten Mal, in einer atemberaubenden Konsequenz, die Chefrolle in der Verteidigung. Marc- Leon, Malte und Mert zeigten als Spieler des jüngeren Jahrgangs absoluten Siegeswillen und hatten sich selbst einige Torchancen gegen die gegnerischen Spieler des älteren Jahrgangs erarbeiten können. Nach Lattentreffer und vier weiteren Großchancen, konnte das letzte Hallenspiel mit 1:0 durch ein weiteres Tor von Tom hoch verdient gewonnen werden.

** Mit einem scheinbaren letzten Spieleraufgebot und der wahrscheinlich mit Abstand jüngsten Mannschaft des Turniers, konnte der Turniersieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erzwungen werden. **

Unser Kader: Max S. / Tom / Malte / Marc- Leon / Tjark / Mert /Ben

Auf dem Weg zur Siegerehrung:                                                              Nach der Siegerehrung:

 

Wie freuen uns auf die jetzt kommende Feldsaison!!!

Entweder guckt Ihr mal selber vorbei oder Ihr schaut bald wieder auf dieser Seite vorbei!!!

Weiterhin freuen wir uns über jeden Neuzugang (Geburtsjahr 2005 oder 2006).

Kommt einfach mal zum Probetraining vorbei.

Datum

Spielart

Treffen

Beginn

Gegner

Ort

freitags

Training

16:00

16:00-17:00
später (17:15/30)

xxx

Over

Sa 26.02.

Hallenturnier

12:30

14:00

Turnier

Marschacht

So 27.03.

Freundsch.-Feldspiel

10:15

11:00

folgt noch

Over

So 03.04.

Feldspiel

09:45

11:00

TuS Fleestedt

Fleestedt

So 10.04.

Feldspiel

10:15

11:00

JSG Jesteburg / Bendest.

Over

So 08.05.

Feldspiel

10:15

11:00

MTV Borstel- Sangenst.

Over

So 22.05.

Feldspiel

09:30

11:00

TVV Neu Wulmstorf

Neu Wulmst.

So 29.05.

Feldspiel

10:15

11:00

MTV Ramelsloh

Over

Sa 11.06.

Grillen mit der ganzen Familie & anschließend
Eltern-Kinder-Zelten

Folgt

folgt

Trainer & Eltern

Over

So 19.06.

Feldturnier

08:30

09:30-14:00

Turnier

SG Estetal

Sa 25.06.

Feldturnier

08:30

09:30

Turnier

Eintracht Elbmarsch


Es nähert sich mit jeder Minute die verstreicht der Tag, an dem unsere Jungs erneut beweisen sollen was ihnen Spaß macht ... SIEGEN!
Und wir werden ALLE am Rand stehen und mit ihnen bangen und jubeln wenn es klappt!
Sie haben uns schon in der Hinrunde gezeigt, dass ihnen der Weg zum Hallenmeister offen ist. Denn wie schon am 28.11.2010 war es auch am 16.01.2011 wieder Sonnenklar was Sie wollten und uns zeigten ... SIEGEN!!!
Das erste Spiel traf uns wie ein Hammer, denn unser stärkster Gegner wartete schon ... .Die Jungs waren nervös, denn der TuS Fleestedt war das einzige Team das ihnen ein Gegentor eingeschenk hatte und uns im November schlagen konnte!
Aber sie wollten es ihnen zeigen und was soll ich sagen ... leider war auch dieses Mal Fortuna auf der Seite der Fleestedter, hier noch einmal meine Glückwünsche und gebt alles, dann sehen wir uns hoffentlich im Finale wieder!!!
Aber genug davon, denn das erste Spiel war leider 0:1 verloren!
Im zweiten ging es gegen SC Klecken der uns beim letzten Mal richtig Probleme mit seiner Abwehr gemacht hat ... .Was soll ich sagen, ihr Top Stürmer war dabei und Gott sei dank hieß es für uns, dass sie auf Sieg spielen. Aber das hat ihnen nichts geholfen, denn Carl Urbschat hat ihnen nach einem schönen Pass von Ben Bornholdt das erste Tor des Tages rein geschossen für uns. Er wollte mehr und bekam mehr, denn Yannic Heuer und Kenian Dankert spielten einen schönen Doppelpass, um dann nach Carl Urbschat hin zu verlängern der ein sehr schönes zweites Tor schoss, womit dieses Spiel 2:0 für den TSV endete.
Daraufhin ging es nach einer kurzen Pause gegen Eintracht Elbmarsch und die beschäftigten uns schon ziemlich ... unsere Abwehr, allen voran Jos Totschnig, glänzte. Er lenkte seine Mitspieler, dass es eine wahre Freude war zuzusehen, denn es funktionierte. Er holte sich Carl Urbschat aus dem Mittelfeld oder schickte Shawn Kenk zu decken, er scheuchte Julius Dobat zurück oder trieb Collin Truhn nach vorne!
Und was denkt ihr: eine gute Abwehr entlastet den Sturm und der stürmte, allen voran Yannic Heuer und Carl Urbschat mit Paul Wagener in der Hinterhand. Nach einem schönen Pass von Paul Wagener drehte Carl Urbschat den Ball zum ersten Tor hinein!!!
Der Jubel noch gar nicht richtig vorbei, da bekommt Carl Urbschat den Ball im Mittelfeld auf den Fuß, geht zwei Schritte und schießt einfach mal ... Nummer zwei wackelt im Netz. Und dabei sollte es bleiben- 2:0 für den TSV!!!
Das vierte Spiel gehörte der SG Scharmbeck-Pattensen und auch die wollte uns den Schneid abkaufen. Paul Pertold hatte einiges zu tun, denn die Pattensener drängten uns ziemlich nach hinten rein, so dass sich Carl Urbschat im Mittelfeld orientierte und nun Paul Wagener nach vorne schoss ... nach einer sehr schönen Ecke von Shawn Kenk stand Paul Wagener genau da wo er sein sollte ... unter dem Ball und köpfte ihn ganz entspannt in das Netz ... und die Menge tobte!!!
Der Wille der Pattensener war gebrochen und unsere Jungs spielten wieder freier und somit kam Maxi Nebauer mit einem schönen Pass zu Ben Bornholdt nach vorne der sich durch seinen unglaublichen Willen am Ball auszeichnete, denn wenn er den Ball hatte ... dann gab er ihn nur von selbst wieder ab-  leider noch nicht ins Tor hinein!
Jos Totschnig und Collin Truhn hatten die Abwehr unter Kontrolle und Julius Dobat konnte mit Maxi nach vorne spielen, wo nun Yannic Heuer lauerte, der einen sehr schönen Pass in ein noch schöneres zweites Tor verwandelte. Und dabei sollte es bleiben- 2:0 für den TSV!!!
Das letzte Spiel lag an und der TSV Winsen freute sich auf den TSV Over/Bullenhausen Aber die Freude währte nur kurz, denn der TSV Winsen sollte genau wie beim ersten Mal nur eine kurze Station zum Sieg sein... was uns Yannic Heuer auch sehr schnell zeigte mit einem schönen Weitschuss der das ganze Tor wackeln ließ!
Die Mannschaft jubelte und feierte als wären sie Weltmeister geworden.
Aber Winsen hatte noch nicht aufgegeben und Paul Pertold musste eine Menge abwehren, Shawn Kenk und Collin Truhn rannten von links nach rechts um die Winsener zurück zuhalten, Maxi Nebauer und Ben Bornholdt liefen zurück und kämpften auch mit ... alle waren zur Stelle und dieser Teamgeist wurde mit dem 1:0 Sieg belohnt und natürlich dadurch auch mit dem ersten Platz in der Tabelle, damit darf Ich voller Stolz berichten das unsere Schlümpfe am Samstag den 19.02.2011 in Marschacht um den Einzug ins Finale spielen werden und ich hoffentlich noch einmal Chance bekomme solch einen Bericht hier zu verfassen !!!

Also, nochmal ein dickes Dankeschön an unsere 11 Spieler :

Tor
Paul Pertold

Abwehr
Collin Truhn - Shawn Kenk - Jos Totschnig

Mittelfeld
Carl Urbschat - Maxi Nebauer - Julius Dobat

Stürmer
Yannic Heuer - Kenian Dankert - Paul Wagener - Ben Bornholdt


Dies sind meine "Schlümpfe" und sie haben unserem Blau-Weiß Ehre gemacht!!!

Viel Glück am 19.02.2011

Demnächst beim TSV

25.05.2018
Tennis - Mixed-Treff

<<  <  Mai 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
2122232425
28   

Info's vom Verein

Schwimmhalle gesperrt zwecks Sanierung: 05.06.-31.07.2018

Sportplatzsperre zwecks Regeneration: 18.06.-28.07.2018 

Zum Schutz vor Spam- Mails, haben wir E-Mail Adressen mit einem Leerzeichen hinter dem "." erfasst.

 Pluspunkt_Gesundheit.DTB            Sport Pro Gesundheit-DOSB

Go to top